Ypsilon

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ypsilon (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ das Ypsilon die Ypsilons die Ypsila
Genitiv des Ypsilon
des Ypsilons
der Ypsilons der Ypsila
Dativ dem Ypsilon den Ypsilons den Ypsila
Akkusativ das Ypsilon die Ypsilons die Ypsila

Worttrennung:

Yp·si·lon, Plural 1: Yp·si·lons, Plural 2: Yp·si·la

Aussprache:

IPA: [ˈʏpsilɔn], Plural 1: [ˈʏpsilɔns], Plural 2: [ˈʏpsilaˑ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ypsilon (Info), Plural 1: Lautsprecherbild Ypsilons (Info), Plural 2:

Bedeutungen:

[1] nur Plural 1: Name des lateinischen Buchstabens Y
[2] Plural 2: der 20. Buchstabe des griechischen Alphabets
[3] nur Plural 1, Zoologie: Schmetterling aus der Familie der Eulenfalter, der einen y-förmigen Fleck auf den Vorderflügeln hat

Symbole:

[2] Υ, υ

Herkunft:

vom griechischen Namen, wobei psilon → grckahl“ bedeutet [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] y/Y
[3] Ypsiloneule; wissenschaftlich: Agrotis ipsilon

Oberbegriffe:

[1, 2] Buchstabe, Schriftzeichen, Schrift, Zeichen

Unterbegriffe:

[1, 2] großes, kleines Ypsilon

Beispiele:

[1] „Baby“ wird hinten mit Ypsilon geschrieben.
[2] Im Neugriechischen wird das Ypsilon wie I ausgesprochen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „y
[2] Wikipedia-Artikel „Ypsilon
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Ypsilon
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ypsilon
[*] canoo.net „Ypsilon
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonYpsilon
[1] The Free Dictionary „Ypsilon
[2] wissen.de – Wörterbuch „Ypsilon
[2] Wahrig Fremdwörterlexikon „Ypsilon“ auf wissen.de
[2] wissen.de – Lexikon „Ypsilon
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Ypsilon
[1, 2] Duden online „Ypsilon
[3] Duden online „Ypsilon
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1956.
[2, 3] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 1094.