Vergleich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vergleich (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Vergleich die Vergleiche
Genitiv des Vergleichs
des Vergleiches
der Vergleiche
Dativ dem Vergleich
dem Vergleiche
den Vergleichen
Akkusativ den Vergleich die Vergleiche

Worttrennung:

Ver·gleich, Plural: Ver·glei·che

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈɡlaɪ̯ç], Plural: [fɛɐ̯ˈɡlaɪ̯çə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Vergleich (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Vergleiche (österreichisch) (Info)
Reime: -aɪ̯ç

Bedeutungen:

[1] das Nebeneinanderstellen von zwei oder mehr Gegenständen, Ideen, Personen, um herauszufinden, ob und wie sie sich hinsichtlich eines bestimmten Kriteriums ähneln
[2] Gleichsetzung eines Gegenstandes hinsichtlich einer Eigenschaft mit einem anderen, der diese Eigenschaft exemplarisch aufweist
[3] Recht: Feststellung eines Interessenausgleichs
[4] Sport: Wettkampf

Synonyme:

[1] Kollation

Unterbegriffe:

[1] Jahresvergleich, Variantenvergleich

Beispiele:

[1] Der Vergleich ergibt, dass Peter größer ist als Hans.
[1] Deine Krankheit ist nichts im Vergleich zu seiner.
[2] Der Satz „Sein Haar ist schwarz wie die Nacht“ enthält einen Vergleich.
[3] Der Streit wurde mit einem Vergleich beendet.
[4] Der Vergleich zwischen Bayern München und Borussia Dortmund endete unentschieden.

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] außergerichtlicher Vergleich
[?] im Vergleich zu

Wortbildungen:

vergleichen, Vergleichstest

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Vergleich
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Vergleich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vergleich
[1] canoo.net „Vergleich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVergleich
[1] The Free Dictionary „Vergleich
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!