Metzger

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Metzger (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Metzger die Metzger
Genitiv des Metzgers der Metzger
Dativ dem Metzger den Metzgern
Akkusativ den Metzger die Metzger
[1] ein Metzger bei der Arbeit

Worttrennung:

Metz·ger, Plural: Metz·ger

Aussprache:

IPA: [ˈmɛʦɡɐ], Plural: [ˈmɛʦɡɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Metzger (Info), Plural: Lautsprecherbild Metzger (Info)

Bedeutungen:

[1] mittelwest- und süddeutsch, österreichisch, schweizerisch; Berufsbezeichnung: Handwerksberuf, der sich mit dem Schlachten von Tieren und der Zubereitung des Fleisches für die Nahrung beschäftigt

Herkunft:

seit dem 13. Jahrhundert in den mittelhochdeutschen Formen metzjære, metzjer, metziger bezeugt; dem Lautstand nach muss es sich hierbei um eine Entlehnung handeln, deren Vorbild jedoch nicht nachweisbar ist; vermutlich liegt eine Vermischung von Mittellateinischem mattiārius → la „Wurstler“ und macellārius → la „Fleischwarenhändler“ vor[1]

Synonyme:

[1] (nord- und mitteldeutsch, österreichisch, sowie die offizielle Berufsbezeichnung in Deutschland) Fleischer, (österreichisch) Fleischhauer, (ostösterreichisch) Fleischhacker, (landschaftlich) Katzoff, (rheinisch) Metzler, (nord- und mittelwestdeutsch) Schlachter/Schlächter

Gegenwörter:

[1] Bäcker

Weibliche Wortformen:

[1] Metzgerin

Oberbegriffe:

[1] Fleischwarenhersteller, Lebensmittelverarbeiter

Unterbegriffe:

[1] Pferdemetzger

Beispiele:

[1] Wir kaufen unsere Wurst- und Fleischwaren beim Metzger.
[1] „Alsbald fand sich auch ein Arzt bewogen, den Apotheker zu unterstützen, und Tischler, Metzger, Blechschmiede folgten, bis sämtliche Handwerker vertreten waren.“[2]

Wortbildungen:

[1] Metzgerei, Metzgerfahrt, Metzergang/Metzgersgang, Metzgermeister, Metzgerpost, Metzgersprache

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Metzger
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Metzger
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Metzger
[1] canoo.net „Metzger
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMetzger

Quellen:

  1. vergleiche Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Seite 617
  2. Friedrich Gerstäcker: Sträflinge. In: Projekt Gutenberg-DE. Kapitel 17 (URL).


Substantiv, m, f, Nachname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ Metzger
Genitiv Metzgers
Dativ Metzger
Akkusativ Metzger

Worttrennung:

Metz·ger, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈmɛʦɡɐ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] deutscher Nachname, Familienname

Herkunft:

von der Berufsbezeichnung, die auf mittelhochdeutsch metzjære → gmh, metzjer → gmh, metziger → gmh, metzger → gmh „Metzger“ zurückgeht[1]

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

Albrecht Metzger (* 1945), deutscher Moderator, Journalist und Kabarettist
Alexander Metzger (* 1973), deutscher Bobfahrer
Alexander Metzger (* 1969), deutscher Musikproduzent
Ambrosius Metzger (1573–1632), deutscher Meistersinger
Andre Metzger (* 1960), US-amerikanischer Ringer
Arnold Metzger (1892-1974), deutscher Philosoph
Axel Metzger (* 1971), deutscher Rechtswissenschaftler
Balthasar Metzger (1623–1687), deutscher Arzt
Bruce Metzger (1914–2007), US-amerikanischer evangelischer Theologe (Neutestamentler, Textkritiker)
Dagmar Metzger (* 1958), hessische Politikerin (SPD) und Abgeordnete des Hessischen Landtags
Erika Metzger, deutsche Tischtennisspielerin
Fritz Metzger (1898-1973), Schweizer Kirchenarchitekt
Gabriele Metzger (* 1961), deutsche Schauspielerin
Giovanni Metzger (1772–1844), deutsch-italienischer Kupferstecher und Kunsthändler
Günther Metzger (* 1933), deutscher Jurist und Politiker (SPD)
Gustav Metzger (* 1926), Künstler
Heinz-Klaus Metzger (* 1932), deutscher Musikwissenschaftlicher
Helmut Metzger (* 1959), deutscher Fernseh- und Spielfilmregisseur
Helmut Metzger (1917–1995), Pfälzer Mundartdichter
Heribert Metzger (* 1950), österreichischer Organist
Johann Baptist Metzger (1771-1844), deutscher Kupferstecher und Kunsthändler
Johann Christian Metzger (1789–1852), deutscher Landschaftsarchitekt und Gartendirektor
Johann Daniel Metzger (1739-1805), deutscher Mediziner
Johann Peter Metzger (Johann (Nepomuk) Peter Metzger von Alcantara; 1723–1795), Bürgermeister der Stadt Salzburg
Kai Metzger (* 1960), deutscher Schriftsteller
Ludwig Metzger (1902–1993), deutscher Jurist und Politiker (SPD)
Max Josef Metzger (1887–1944), deutscher katholischer Priester, Opfer der NS-Justiz
Martin Metzger (* 1928), deutscher Theologieprofessor (Baptist) für Altes Testament und Biblische Archäologie (Uni Kiel)
Oswald Metzger (* 1954), deutscher Politiker (CDU)
Ottilie Meztger-Lattermann (1878-1943), deutsche Sängerin
Radley Metzger (* 1929), US-amerikanischer Regisseur, Filmproduzent, Autor und Filmverleiher
Stein Metzger (* 1972), US-amerikanischer Beachvolleyballspieler
Wilhelm Metzger (1848-1914), deutscher Politiker (SPD), Mitglied des Reichstages
Wolfgang Metzger (1899–1979), deutscher Psychologe
Yona Metzger (* 1953), israelischer Großrabbiner

Beispiele:

[1] Oswald Metzger kennt Grüne wie Schwarze in Baden-Württemberg.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Lexikon der Familiennamen. Herkunft und Bedeutung von 20 000 Nachnamen. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2008, ISBN 978-3-411-73111-4, Seite 419.

Quellen:

  1. Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Lexikon der Familiennamen. Herkunft und Bedeutung von 20 000 Nachnamen. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2008, ISBN 978-3-411-73111-4, Seite 419.
  2. Kerstin Conz: Oswald Metzger: "Ich sorge mich um meine CDU". In: Zeit Online. 30´ März 2011, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 28. November 2013).

Ähnliche Wörter:

Metzler