Datenbank

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Datenbank (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Datenbank die Datenbanken
Genitiv der Datenbank der Datenbanken
Dativ der Datenbank den Datenbanken
Akkusativ die Datenbank die Datenbanken

Worttrennung:

Da·ten·bank, Plural: Da·ten·ban·ken

Aussprache:

IPA: [ˈdaːtn̩ˌbaŋk], Plural: [ˈdaːtn̩ˌbaŋkn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] EDV: Stelle, bei der bestimmte Daten und Fakten gespeichert werden und bei Anfragen nach bestimmten Gesichtspunkten durch Maschinen ermittelt werden können.
[2] allgemein: organisierte Sammlung von Daten

Abkürzungen:

[1] DB

Synonyme:

[1] Datei

Oberbegriffe:

[1] Bank, EDV

Unterbegriffe:

[1] NoSQL-Datenbank, Relationale Datenbank, Objektorientierte Datenbank
[2] Gendatenbank, Vornamendatenbank

Beispiele:

[1] Die Einträge der Wikipedia werden in einer Datenbank gehalten.
[2] „Bei der Vornamenberatung in einer Zeit, in der ungewöhnliche, seltene oder unbekannte Vornamen immer beliebter werden und die Vornamenvielfalt stetig zunimmt, können wir mit der neuen Datenbank nun schneller und verlässlicher als zuvor reagieren, die Bearbeitungsprozesse können künftig vereinfacht und beschleunigt werden.“[1]

Wortbildungen:

[1] Datenbankmanagementsystem, Datenbankmodell, Datenbanksystem, Datenbanktrigger


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Datenbank
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Datenbank
[1] canoo.net „Datenbank
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDatenbank
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Lutz Kuntzsch unter Mitarbeit von Frauke Rüdebusch: Die beliebtesten Vornamen des Jahres 2012. In: Sprachdienst. Nummer Heft 3, 2013, Seite 95-111, Zitat Seite 97.