Abreise

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abreise (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Abreise die Abreisen
Genitiv der Abreise der Abreisen
Dativ der Abreise den Abreisen
Akkusativ die Abreise die Abreisen

Worttrennung:

Ab·rei·se, Plural: Ab·rei·sen

Aussprache:

IPA: [ˈapˌʀaɪ̯zə], Plural: [ˈapˌʀaɪ̯zn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abreise (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Abreisen (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Beginn einer Reise von einem Ort weg

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs abreisen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -e

Beispiele:

[1] Um 10.00 Uhr ist Abreise.
[1] „Ich habe mich mit einem Fräulein Frieda Brandenfeld verlobt, einem Mädchen aus einer wohlhabenden Familie, die sich hier erst lange nach Deiner Abreise angesiedelt hat, die Du also kaum kennen dürftest.“ (Franz Kafka: „Das Urteil“)
[1] „Ein paar Tage vor der Abreise erreicht sie eine tragische Nachricht aus Texas.“[1]

Wortbildungen:

Abreisetag

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abreise
[1] canoo.net „Abreise
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAbreise

Quellen:

  1. Noël Balen: Billie Holiday. Die Seele des Blues. Scherz, Bern 2002 (französisches Original 2000), ISBN -, Seite 45.