ἐν

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ἐν (Altgriechisch)[Bearbeiten]

Präposition[Bearbeiten]

Anmerkung:

Die Präposition ἐν stellt eins der zehn Atona (akzentlosen Wörter) der altgriechischen Sprache dar. Die restlichen sind , , οἱ, αἱ, εἰς, ἐκ (ἐξ), εἰ, ὡς, οὐ (οὐκ, οὐχ).

Nebenformen:

poetisch: ἐνί
episch: εἰν, εἰνί

Worttrennung:

ἐν

Umschrift:

en

Aussprache:

IPA: [en]

Bedeutungen:

[1] örtlich (wo?): in, innerhalb
[2] örtlich (wo?): auf
[3] örtlich (wo?): an, bei
[4] ein Teil von mehreren: unter
[5] im Beisein von jemandem: in Gegenwart, vor Augen
[6] zeitlich: in, innerhalb, binnen

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[6] ἐν ᾧ - während

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–6] Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort „ἐν“.
[1–6] Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort „ἐν“.
[1–3, 5–6] Wilhelm Gemoll: Griechisch-deutsches Schul- und Handwörterbuch. Von W. Gemoll und K. Vretska. 10. Auflage. Oldenbourg, München 2006, ISBN 978-3-637-00234-0, Seite 285–286

Adverb[Bearbeiten]

Anmerkung:

Das Adverb ἐν stellt eins der zehn Atona (akzentlosen Wörter) der altgriechischen Sprache dar. Die restlichen sind , , οἱ, αἱ, εἰς, ἐκ (ἐξ), εἰ, ὡς, οὐ (οὐκ, οὐχ).

Worttrennung:

ἐν

Umschrift:

en

Aussprache:

IPA: [en]

Bedeutungen:

[1] sich unter etwas befindend: in, darunter, dabei

Beispiele:

[1] „ἐν δ᾽ αὐτὸς κίεν ᾗσι προθυμίῃσι πεποιθὼς
ὀτρύνων πόλεμον δέ: μάλιστα δὲ ἵετο θυμῷ
τίσασθαι Ἑλένης ὁρμήματά τε στοναχάς τε.“[1]
[1] „ἐν δ’ ἄνδρες ναίουσι πολύρρηνες πολυβοῦται“[2]
[1] „ἦρι μάλ᾽ Ἑλλήσποντον ἐπ᾽ ἰχθυόεντα πλεούσας
νῆας ἐμάς, ἐν δ᾽ ἄνδρας ἐρεσσέμεναι μεμαῶτας:“[3]
[1] „ἐν δ᾽ ὑπέρας τε κάλους τε πόδας τ᾽ ἐνέδησεν ἐν αὐτῇ,“[4]
[1] „ἐν μὲν γάρ οἱ σῖτος ἀθέσφατος, ἐν δέ τε οἶνος
γίγνεται: αἰεὶ δ᾽ ὄμβρος ἔχει τεθαλυῖά τ᾽ ἐέρση:“[5]
[1] „Ἀνέθηκε δὲ καὶ ἐν τοῖσι ἄλλοισι ἱροῖσι ὁ Ἄμασις πᾶσι τοῖσι ἐλλογίμοισι ἔργα τὸ μέγαθος ἀξιοθέητα, ἐν δὲ καὶ ἐν Μέμφι τὸν ὕπτιον κείμενον κολοσσὸν τοῦ Ἡφαιστείου ἔμπροσθε, τοῦ πόδες πέντε καὶ ἑβδομήκοντά εἰσι τὸ μῆκος.“[6]
[1] „Συχνὰς μὲν δὴ τῶν νήσων ἀραιρήκεε, πολλὰ δὲ καὶ τῆς ἠπείρου ἄστεα· ἐν δὲ δὴ καὶ Λεσβίους πανστρατιῇ βοηθέοντας Μιλησίοισι ναυμαχίῃ κρατήσας εἷλε“[7]
[1] „ἐν δ’ ἄλοχοι πολιαί τ’ ἔπι ματέρες
ἀκτὰν πάρα βώμιον ἄλλοθεν ἄλλαι
λυγρῶν πόνων ἱκτῆρες ἐπιστενάχουσιν.“[8]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ἐν δέ

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort „ἐν“.
[1] Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort „ἐν“.
[1] Wilhelm Gemoll: Griechisch-deutsches Schul- und Handwörterbuch. Von W. Gemoll und K. Vretska. 10. Auflage. Oldenbourg, München 2006, ISBN 978-3-637-00234-0, Seite 285

Quellen:

  1. Homer, Ilias, 2,588–590
  2. Homer, Ilias, 9,296
  3. Homer, Ilias, 9,360–361
  4. Homer, Odyssee, 5,260
  5. Homer, Odyssee, 13,244–245
  6. Herodot, Historiae, 2,176
  7. Herodot, Historiae, 3,39
  8. Sophocles, Oedipus Tyrannus, 182–185

Ähnliche Wörter:

ἕν