vzbudit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vzbudit (Tschechisch)[Bearbeiten]

Verb, perfektiv[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
vzbouzetvzbuzovat vzbudit
Zeitform Wortform
Futur 1. Person Sg. vzbudím
2. Person Sg. vzbudíš
3. Person Sg. vzbudí
1. Person Pl. vzbudíme
2. Person Pl. vzbudíte
3. Person Pl. vzbudí
Präteritum m vzbudil
f vzbudila
Partizip Perfekt   vzbudil
Partizip Passiv   vzbuzen
Imperativ Singular   vzbuď
Alle weiteren Formen: Flexion:vzbudit

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Anmerkung:

siehe auch: vzbudit se, budit, probudit

Worttrennung:

vzbu·dit

Aussprache:

IPA: [ˈvzbʊɟɪt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild vzbudit (Info)

Bedeutungen:

[1] den Schlaf unterbrechen; aufwecken, erwecken, wecken
[2] figurativ: bewirken, dass sich in jemandem etwas zu entwickeln beginnt (ein Interesse, eine Sehnsucht usw.); erwecken, erregen, wachrufen, entfachen

Synonyme:

[1] probudit
[2] vyvolat, podnítit, způsobit

Gegenwörter:

[1] uspat

Beispiele:

[1] Vzbudil ho rámus z ulice.
Es weckte ihn der Lärm von der Straße.
[2] Pan prezident vzbudil dojem, že s jeho názorem souhlasí celá vláda.
Der Herr Präsident erweckte den Eindruck, dass die ganze Regierung seiner Meinung beipflichte.
[2] Právě to vzbudilo bouři nevole mezi odboráři.
Gerade das entfachte einen Sturm der Entrüstung unter den Gewerkschaftern.

Wortfamilie:

vzbuzovat, vzbuzení, budit, vzbudit se, povzbudit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „vzbudit
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „vzbuditi
[1, 2] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „vzbuditi
[1, 2] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „vzbudit