versteuern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

versteuern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich versteuere
du versteuerst
er, sie, es versteuert
Präteritum ich versteuerte
Konjunktiv II ich versteuerte
Imperativ Singular versteuer!
versteuere!
Plural versteuert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
versteuert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:versteuern

Worttrennung:

ver·steu·ern, Präteritum: ver·steu·er·te, Partizip II: ver·steu·ert

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃtɔɪ̯ɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild versteuern (Info)

Bedeutungen:

[1] auf etwas Abgaben an den Staat (Steuern) zahlen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb steuern mit dem Derivatem ver-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] abführen, fiskalisieren

Gegenwörter:

[1] freistellen

Unterbegriffe:

[1] nachversteuern, vorversteuern

Beispiele:

[1] Der Steuerpflichtige muss sein Einkommen am Wohnsitz versteuern.
[1] Schenkungen und Erbschaften sind in der Regel zu versteuern.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Einkommen/Vermögen/Erbschaft versteuern

Wortbildungen:

Versteuerung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „versteuern
[1] canoonet „versteuern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „versteuern
[1] The Free Dictionary „versteuern
[1] Duden online „versteuern

Quellen:

  1. canoonet „versteuern

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: verstreuen