verstreuen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verstreuen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verstreue
du verstreust
er, sie, es verstreut
Präteritum ich verstreute
Konjunktiv II ich verstreute
Imperativ Singular verstreu!
verstreue!
Plural verstreut!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verstreut haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verstreuen

Worttrennung:

ver·streu·en, Präteritum: ver·streu·te, Partizip II: ver·streut

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃtʁɔɪ̯ən]
Hörbeispiele:
Reime: -ɔɪ̯ən

Bedeutungen:

[1] oft über Kleinteiliges, zum Beispiel Pulver, Körner: über eine Fläche verteilen
[2] so in einem Raum verteilen, dass Unordnung entsteht
[3] reflexiv: so über ein Gebiet verteilen, dass die Personen nicht mehr nahe beieinander stehen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb streuen mit dem Derivatem ver-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1–3] verteilen
[1] ausstreuen, verstäuben
[2] ausbreiten, rumliegen
[3] aufteilen, vereinzeln, verschlagen

Gegenwörter:

[1] einsammeln
[3] sammeln, zusammenziehen

Beispiele:

[1] Wir haben das Tausalz auf dem Weg zur Garage verstreut.
[1] „Frühmorgens tranken wir wunderbar geschäumten Cappuccino im Bahnhof von Genua, wir verstreuten die Krümel gefüllter Cornetti rings um unsere Barstühle und kamen aus dem Lachen nicht heraus.“[2]
[2] Musst du deine Klamotten immer über das ganze Zimmer verstreuen?
[2] „Einzelne Fuhrwerke standen oder lagen auf der Seite am Straßenrand, um sie verstreut die Habseligkeiten, die die Besitzer nicht mehr hatten mitnehmen können.“[3]
[3] „Endlich verstreute sich die Menge und hastete durch den Regen davon.“[4]
[3] „Die, die konnten, verließen Irland und verstreuten sich in alle Welt.“[5]

Redewendungen:

sich in alle Winde verstreuen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Salz/Zucker/Mehl/Asche verstreuen
[2] überall verstreuen

Wortbildungen:

Verstreuung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verstreuen
[1] canoonet „verstreuen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verstreuen
[1, 2] The Free Dictionary „verstreuen
[1, 2] Duden online „verstreuen
[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „verstreuen

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: versteuern