verspüren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verspüren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verspüre
du verspürst
er, sie, es verspürt
Präteritum ich verspürte
Konjunktiv II ich verspürte
Imperativ Singular verspüre!
Plural verspürt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verspürt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verspüren

Worttrennung:

ver·spü·ren, Präteritum: ver·spür·te, Partizip II: ver·spürt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃpyːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild verspüren (Info)
Reime: -yːʁən

Bedeutungen:

[1] etwas empfinden, spüren

Sinnverwandte Wörter:

[1] bemerken, empfinden, fühlen, hegen, wahrnehmen

Oberbegriffe:

[1] spüren

Beispiele:

[1] Beim Anblick einer Sahnetorte verspüre ich eine unbändige Lust, sie aufzuessen.
[1] Sie verspürt ein leichtes Frösteln, das wohl auf das geöffnete Fenster zurückzuführen ist.
[1] Deines Geistes hab ich einen Hauch verspürt (Uhland).
[1] „Statt Linderung verspürte Irmgard Ried nach dem Besuch noch mehr Druck, weil es für ihr Leid offensichtlich keinen legitimen Grund gab.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Lust/Angst verspüren, Hunger verspüren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verspüren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalverspüren
[1] Duden online „verspüren

Quellen:

  1. Anna Gauto: In der Tiefe. In: Die Zeit. Verbrechen. Nummer 8, Winter 2020, Seite 39.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: versprühen