sickern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

sickern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich sickere
du sickerst
er, sie, es sickert
Präteritum ich sickerte
Konjunktiv II ich sickerte
Imperativ Singular sickere!
Plural sickert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gesickert sein
Alle weiteren Formen: Flexion:sickern

Worttrennung:

si·ckern, Präteritum: si·cker·te, Partizip II: ge·si·ckert

Aussprache:

IPA: [ˈzɪkɐn]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪkɐn

Bedeutungen:

[1] intransitiv: langsam, in dünnen Rinnsalen, oder tropfenweise fließen
[2] intransitiv, übertragen: sich langsam verbreiten

Herkunft:

Iterativbildung zu seihen mit dem Sinn „ausfließen“[1]

Synonyme:

[1] rieseln
[2] dringen, durchdringen

Sinnverwandte Wörter:

[1] rinnen, tropfen, tröpfeln

Oberbegriffe:

[1] fließen

Beispiele:

[1] Überschüssiges Wasser sickert in den Boden.
[2] Der geheime Vertrag war in die Presse gesickert.

Wortbildungen:

durchsickern, einsickern, Sickeranlage, Sickergrube, Sickerwasser, versickern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „sickern
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sickern
[1] canoonet „sickern
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsickern
[1, 2] The Free Dictionary „sickern

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat und Mitarbeiter der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 1989, ISBN 3-411-02176-4, Seite 1398

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: sichern