purpurrot

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

purpurrot (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
purpurrot
Alle weiteren Formen: Flexion:purpurrot

Worttrennung:

pur·pur·rot, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈpuːɐ̯puːɐ̯ˌʁoːt], auch: [ˈpʊʁpʊʁˌʁoːt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Farbe: in einem dunklen, schwachen ins Bläuliche tendierenden Rot

Herkunft:

strukturell: Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Substantiv Purpur und dem Adjektiv rot

Sinnverwandte Wörter:

[1] blaurot, dunkelrot, indigo, mauve, purpurfarben, purpurn, tiefrot, violett, weinrot

Oberbegriffe:

[1] rot, farbig

Beispiele:

[1] „[Die Strauchrose ‚Rose de Resht‘] hat die typischen gefüllten Blüten und diese Blüten leuchten purpurrot.[1]
[1] „Einer der prächtigsten Vögel ist der Blaubrustpipra, dessen Gefieder purpurrot, tiefschwarz und hellblau leuchtet.“[2]
[1] „Die meisten von uns kennen Karotten nur orange. Doch ursprünglich war das Gemüse cremig-weiß wie auf dem Foto oder purpurrot. Erst im 16. Jahrhundert wechselte die Karotte die Farbe und wurde orange.“[3]
[1] „Um 5:29 Uhr Ortszeit beginnt der «Trinity»-Test: fünf, vier, drei, zwei, eins… Ein gewaltiger Knall, es blitzt grell, der Himmel färbt sich purpurrot, dann entwickelt sich sehr viel Rauch. Keine Minute später steht der erste Atompilz der Geschichte oben im Himmel.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: eine purpurrote Blüte, ein purpurroter Himmel, ein purpurroter Mantel, ein purpurroter Sonnenuntergang, eine purpurrote Toga, ein purpurroter Vorhang, purpurrote Wangen, purpurrote Wolken
[1] mit Verb: purpurrot leuchten
[1] mit Substantiv: purpurroter Apfelfruchtstecher[5] (ein Käfer), purpurroter Cousinot[6] (eine Apfelsorte), purpurrote Taubnessel[7] (eine Pflanze), purpurroter Zwiebelapfel[8] (eine Apfelsorte), purpurroter Zünsler[9] (ein Schmetterling)

Wortbildungen:

Purpurröte

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „purpurrot
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „purpurrot
[*] canoonet „purpurrot
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalpurpurrot
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „purpurrot
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „purpurrot
[1] The Free Dictionary „purpurrot
[1] Duden online „purpurrot
[1] wissen.de – Wörterbuch „purpurrot

Quellen:

  1. Ralf Walter: „Rose de Resht“ betört mit Duft. In: Norddeutscher Rundfunk. 14. Juni 2016 (URL, abgerufen am 4. Dezember 2018).
  2. Der zerbrechliche Wald. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 16. Mai 2014 (URL, abgerufen am 4. Dezember 2018).
  3. Gemüse – Warum die Karotte orange ist. In: Bayerischer Rundfunk. 8. November 2016 (Text und Audio, online abrufbar bis 02.11.2021, Einschränkung aufgrund der deutschen Gesetzeslage (Rundfunkstaatsvertrag), URL, abgerufen am 4. Dezember 2018).
  4. Maja Brankovic: Fotoalbum der Wissenschaft - «Jetzt bin ich der Tod geworden». In: Schweizer Radio und Fernsehen. 12. August 2015 (URL, abgerufen am 4. Dezember 2018).
  5. Deutscher Wikipedia-Artikel „purpurroter Apfelfruchtstecher
  6. Deutscher Wikipedia-Artikel „purpurroter Cousinot
  7. Deutscher Wikipedia-Artikel „purpurrote Taubnessel
  8. Deutscher Wikipedia-Artikel „purpurroter Zwiebelapfel
  9. Deutscher Wikipedia-Artikel „purpurroter Zünsler
  10. Cambridge Dictionaries: „crimson“ (britisch), „crimson“ (US-amerikanisch)