nebensächlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

nebensächlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
nebensächlich nebensächlicher am nebensächlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:nebensächlich

Worttrennung:
ne·ben·säch·lich, Komparativ: ne·ben·säch·li·cher, Superlativ: am ne·ben·säch·lichs·ten

Aussprache:
IPA: [ˈneːbn̩ˌzɛçlɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild nebensächlich (Info)

Bedeutungen:
[1] nur von untergeordneter Bedeutung, nicht so wichtig

Synonyme:
[1] bedeutungslos, beiläufig, belanglos, marginal, peripher, sekundär, unbedeutend, unerheblich, uninteressant, unmaßgeblich, untergeordnet, unwesentlich, unwichtig, vernachlässigbar, zweitrangig

Gegenwörter:
[1] bedeutend, bedeutungsvoll, elementar, grundlegend, hauptsächlich, konstitutiv, wesentlich, wichtig

Beispiele:
[1] Kein Wunder, dass er mit seiner Arbeit nicht vorankommt, wenn er sich dauernd mit solchen nebensächlichen Kleinigkeiten beschäftigt.
[1] Ich will meinen Spaß, wie es dir dabei geht, ist nebensächlich.

Wortbildungen:
Nebensächlichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nebensächlich
[1] canoonet „nebensächlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonnebensächlich
[1] The Free Dictionary „nebensächlich