marginal

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

marginal (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
marginal marginaler am marginalsten
Alle weiteren Formen: Flexion:marginal

Worttrennung:

mar·gi·nal, Komparativ: mar·gi·na·ler, Superlativ: am mar·gi·nals·ten

Aussprache:

IPA: [maʁɡiˈnaːl], Komparativ: [maʁɡiˈnaːlɐ], Superlativ: [maʁɡiˈnaːlstən], [maʁɡiˈnaːlstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] am Rande liegend, auf der Grenze liegend
[2] übertragen: etwas Nebensächliches, nicht so Wichtiges; etwas, das nur am Rande Beachtung verdient
[3] Soziologie, Psychologie: sich in einer Grenzsituation befindend, nicht eindeutig zuordenbar
[4] Botanik, Lagebezeichnung: randständig, am Rand eines Fruchtblattes angeordnet
[5] Zahnmedizin: eine Lage- und Richtungsbezeichnung an den Zähnen: „zum Zahnfleischrand gehörend“

Herkunft:

im 16. Jahrhundert entlehnt von dem neoklassisch-lateinischen Adjektiv marginalis, das seinerseits auf das lateinische Substantiv margo (deutsch: der Rand, die Grenze) zurückgeht[1]

Gegenwörter:

[1, 2] zentral

Beispiele:

[1]
[2] Die Probleme sind marginal.
[3] Ihre Existenz ist marginal.
[4]
[5]

Wortbildungen:

[1, 2] Marginalie, marginalisieren, Marginalität

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „marginal
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „marginal
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „marginal
[1] canoo.net „marginal
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmarginal
[1] The Free Dictionary „marginal
[1] Duden online „marginal
[1] wissen.de – Wörterbuch „marginal
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „marginal“ auf wissen.de
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Artikel „marginal“