sekundär

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

sekundär (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
sekundär
Alle weiteren Formen: Flexion:sekundär

Worttrennung:

se·kun·där, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˌzekʊnˈdɛːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild sekundär (Info)
Reime: -ɛːɐ̯

Bedeutungen:

[1] an zweiter Stelle stehend
[2] bildungssprachlich: später, nach einem bestimmten Ereignis kommend, später folgend

Synonyme:

[1] zweitrangig

Gegenwörter:

[1] primär, tertiär

Beispiele:

[1] "Die Schulformen sind sekundär", fügte er hinzu. Es gehe vor allem um die pädagogischen Anstrengungen für das einzelne Kind.[1]
[2] Nach ihrer Islamisierung behielten die Berber zunächst ihre Sprache bei. Die weitgehende Anpassung an das Arabische ist eine sekundäre Entwicklung.
[2] „Pinel erkannte, dass Krankheitssymptome auch sekundär entstehen können, nämlich als Reaktion auf inhumane Verhältnisse im Irrenhaus.“[2]

Wortbildungen:

Sekundärarzt, Sekundärfunktion, Sekundärliteratur, Sekundärtugend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „sekundär
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sekundär
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsekundär
[1] The Free Dictionary „sekundär
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „sekundär
[1, 2] Duden online „sekundär

Quellen:

  1. http://www.tagesspiegel.de/politik/deutschland/Bildung-Schulen-UN;art122,1880851
  2. Heinz Schott/Rainer Tölle: Geschichte der Psychiatrie. Krankheitslehren, Irrwege, Behandlungsformen. C. H. Beck-Verlag, München 2006, ISBN 978-3-406-53555-0, Seite 60