Zum Inhalt springen

muro

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

muro (Ido)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ muro muri
Akkusativ
Akkusativ,
vorangestellt
muron murin

Worttrennung:

mu·r·o, Plural: mu·r·i

Aussprache:

IPA: [ˈmuro], [ˈmurɔ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Architektur: senkrechtes, flächiges Element eines Gebäudes zum Umschließen von Räumen, Wand
[2] Architektur, Handwerk: senkrechte Struktur aus Steinen beziehungsweise Ziegeln, auch aus anderen mineralischen Werkstoffen wie Beton, Teil von Gebäuden oder alleinstehend, Mauer

Herkunft:

Wurzel (radiko) mur aus den Ido-Quellsprachen (fontolingui) Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch[1]

Unterbegriffe:

[2] avanmuro, cirkummuro; murego

Beispiele:

[1] An la muro pendas bela imajo.
An der Wand hängt Bilder ein schönes Bild.
[2] „Tri armei, komandita da familiani di Chingiz, sucesis penetrar la muro ye diversa loki.“[2]
Drei Armeen, befehligt von den Verwandten Dschingis’, hatten Erfolg beim Durchdringen der [Großen] Mauer an verschiedenen Stellen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] muro di Berlin

Wortbildungen:

murala, murizar, muropapero

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1, 2] Ido-Wikipedia-Artikel „muro
[1, 2] Detlef Groth: Interaktiva Vortaro Germana-Ido, 2009, Serchez Ido: „muro“
[1, 2] Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (Abfrage auf kyegupov.org: „muro“), „mur-o“
[1, 2] Kurt Feder (Herausgeber): Großes Wörterbuch Deutsch-Ido. Ido-Weltsprache-Verlag, Lüsslingen 1920 (Neudruck 2005), DNB 820987573 (online auf idolinguo.de), Seite 452 „Mauer“, Seite 959 „Wand“
[1] Fernando Zangoni: Dizionario Italiano-Ido, 2006–2008, Seite 153 „mur-o“, Seite 166 „parete“
[1] Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 182 „muro“

Quellen:

  1. Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 182 „muro“
  2. Ido-Wikipedia-Artikel „Chingiz-kano“ (Stabilversion)

Ähnliche Wörter (Ido):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: moro
Anagramme: rumo


muro (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

il muro

[1] i muri
[2, 3] le mura

Worttrennung:

mu·ro

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild muro (Info)

Bedeutungen:

[1] die Mauer
[2] die Wand
[3] die Stadtmauer

Herkunft:

vom Lateinischen murus → la

Unterbegriffe:

[2] armadio a muro (Wandschrank); muro di nebbia (Nebelwand)

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[2] fra le quattro mura domestiche (in seinen vier Wänden)

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „muro
[1] Vocabolario on line, Treccani: „muro
[1] Corriere della Sera: il Sabatini Coletti. Dizionario della Lingua Italiana. Edizione onlinemuro
[1] Gabrielli Aldo: Grande Dizionario Italiano, digitalisierte Ausgabe der 2008 bei HOEPLI erschienenen Auflage. Stichwort „muro“.
[1] Renate Meier Brentano: Dizionario di Tedesco. Tedesco-Italiano, Italiano-Tedesco. Edizione Compatta, digitalisierte Ausgabe der 2008 bei HOEPLI erschienenen Auflage. Stichwort „muro“.
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „muro
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „muro
[1] LingoStudy.de Italienisch-Deutsch, Stichwort: „muro
[1] The Free Dictionary „muro
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalmuro
In diesem Eintrag oder Abschnitt sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

muro (Latein)[Bearbeiten]

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • Dativ Singular des Substantivs murus
  • Ablativ Singular des Substantivs murus
muro ist eine flektierte Form von murus.
Dieser Eintrag wurde vorab angelegt; der Haupteintrag „murus“ muss noch erstellt werden.