intim

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

intim (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
intim intimer am intimsten
Alle weiteren Formen: Flexion:intim

Worttrennung:

in·tim, Komparativ: in·ti·mer, Superlativ: am in·tims·ten

Aussprache:

IPA: [ɪnˈtiːm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild intim (Info)
Reime: -iːm

Bedeutungen:

[1] vertraut, eng verbunden, innerst, innerlichst
[2] sexuell, das Sexuelle oder die Geschlechtsteile betreffend

Herkunft:

vom Superlativ intimus → lainnerst, der Innerste, Vertrauteste, Geheimste“, Superlativ zu intra → lainnen[1][2], vergleiche Intimus

Synonyme:

[1] vertraut

Beispiele:

[1] Von Schiller und Goethe wird behauptet, dass sie eine intime Freundschaft pflegten.
[1] Er gilt als intimer Kenner der deutschsprachigen Theaterszene.
[2] „Immer mehr Männer stehen darauf, sich intim zu rasieren.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] Lautsprecherbild -> (Info) intime Beziehung, Lautsprecherbild -> (Info) intimes Verhältnis

Wortbildungen:

[1, 2] Intimität, Intimsphäre, Intimsprache
[2] Intimbereich, Intimoperation, Intimpiercing, Intimrasur, Intimspray

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „intim
[1, 2] The Free Dictionary „intim
[1] canoo.net „intim
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonintim

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 1. Auflage. Akademie-Verlag, Berlin 1989, ISBN 3-05-000626-9, Seite 750
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Seite 445,f
  3. http://www.menshealth.de/intim-rasieren-so-geht-s.84195.htm


intim (Schwedisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Adjektivdeklination Positiv Komparativ Superlativ
attributiv
unbestimmt
Singular
Utrum intim intimare
Neutrum intimt
bestimmt
Singular
Maskulinum intime intimaste
alle Formen intima intimaste
Plural intima intimaste
prädikativ
Singular Utrum intim intimare intimast
Neutrum intimt
Plural intima
 
adverbialer Gebrauch intimt

Worttrennung:

in·tim, Komparativ: in·ti·ma·re, Superlativ: in·ti·mast

Aussprache:

IPA: [], Komparativ: [], Superlativ: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] intim

Beispiele:

[1] Jag tror de är ganska intima vänner.
Ich glaube, die sind ganz vertraute Freunde.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (intim), Seite 391
[1] Svenska Akademiens Ordbok „intim
[1] Lexin „intim