infizieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

infizieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, regelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich infiziere
du infizierst
er, sie, es infiziert
Präteritum ich infizierte
Konjunktiv II ich infizierte
Imperativ Singular infiziere!
infizier!
Plural infiziert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
infiziert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:infizieren

Worttrennung:

in·fi·zie·ren, Präteritum: in·fi·zier·te, Partizip II: in·fi·ziert

Aussprache:

IPA: [ɪnfiˈt͡siːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild infizieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] transitiv: mit einer Substanz oder Erregern in Kontakt bringen, die Krankheiten auslösen können

Abkürzungen:

inf.

Herkunft:

lateinisch inficere → lahineintun; mit etwas vermischen, tränken, anmachen; vergiften, anstecken[1][2]

Synonyme:

[1] anstecken

Gegenwörter:

[1] desinfizieren

Oberbegriffe:

[1] falls reflexiv: erkranken

Unterbegriffe:

[1] reinfizieren

Beispiele:

[1] Der grippekranke Kollege infizierte die gesamte Belegschaft.
[1] „Offene Brandwunden sind ein idealer Nährboden für Bakterien und infizieren sich oft.“[3]
[1] „In den USA infizierten sich mehr als 630.000 Menschen mit dem Coronavirus, über 28.000 starben bisher. Mehr als in jedem anderen Land der Welt.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich mit einem Erreger/Keim/Virus infizieren

Wortbildungen:

Adjektive: infektiös, infiziert
Substantive: Infekt, Infektion, Infizierter, Infizierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 5. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2003, ISBN 3-411-05505-7, Eintrag „infizieren“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „infizieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalinfizieren
[1] The Free Dictionary „infizieren
[1] wissen.de – Wörterbuch „infizieren

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 5. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2003, ISBN 3-411-05505-7, Eintrag „infizieren“.
  2. wissen.de – Wörterbuch „infizieren
  3. beobachter.ch: Medgate zu Verbrennungen: Wasser ja, Eis nein. 20. Dezember 2006, abgerufen am 8. Januar 2016.
  4. Till Erdenberger: US-Medien feiern Merkel und Co. – Sind Anführerinnen "unverhältnismäßig gut"?. n-tv.de, n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH, Köln, Deutschland, 16. April 2020, abgerufen am 23. April 2020.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: injizieren