hauben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hauben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich haube
du haubst
er, sie, es haubt
Präteritum ich haubte
Konjunktiv II ich haubte
Imperativ Singular haub!
haube!
Plural haubt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gehaubt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:hauben

Worttrennung:

hau·ben, Präteritum: haub·te, Partizip II: ge·haubt

Aussprache:

IPA: [ˈhaʊ̯bn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild hauben (Info), Lautsprecherbild hauben (Info)
Reime: -aʊ̯bn̩

Bedeutungen:

[1] mit einem Überzug, einer Kopfbedeckung (einer Haube) bedecken (bei Frauen historisch ein Zeichen der Eheschließung, bei Raubvögeln das Aufsetzen einer Haube, die das Sehen und damit das Fliehen unmöglich macht)

Herkunft:

vom Substantiv Haube

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufsetzen, bedecken, häubeln

Gegenwörter:

[1] entblößen, freigeben

Unterbegriffe:

[1] aufhauben, behauben

Beispiele:

[1] Es ist gar nicht so einfach, einen Falken zu hauben, man braucht Erfahrung und Übung.
[1] Keiner fragte die zu haubende Frau, ob sie damit einverstanden sei.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Braut hauben, einen Falken hauben

Wortbildungen:

Haubung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „hauben
[1] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „hauben