einspannen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

einspannen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich spanne ein
du spannst ein
er, sie, es spannt ein
Präteritum ich spannte ein
Konjunktiv II ich spannte ein
Imperativ Singular spanne ein!
spann ein!
Plural spannt ein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
eingespannt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:einspannen

Worttrennung:

ein·span·nen, Präteritum: spann·te ein, Partizip II: ein·ge·spannt

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌʃpanən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild einspannen (Info)

Bedeutungen:

[1] Handwerk, Technik: fest einklemmen (spannen)
[2] Zugtieren das Geschirr umlegen
[3] jemanden für die Erledigung eines Auftrags beschäftigen/ausnutzen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb spannen mit dem Derivatem ein-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[3] abfordern, belasten, beschäftigen

Gegenwörter:

[1] lösen
[2] abspannen
[3] entlassen, freigeben

Beispiele:

[1] Spannen Sie den Rohling in der Zwinge ein.
[2] Die beiden Ochsen einzuspannen ist nicht ganz einfach.
[3] Vielleicht können wir fürs Babysitten deine Eltern einspannen?

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] das Werkstück einspannen
[3] den Freund, die Freundin, die Eltern einspannen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „einspannen
[2, 3] canoonet „einspannen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „einspannen
[1] The Free Dictionary „einspannen
[1–3] Duden online „einspannen

Quellen:

  1. canoonet „einspannen