ein für alle Mal

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ein für alle Mal (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

ein für al·le Mal

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯n fyːɐ̯ ˈalə maːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

umgangssprachlich: verstärkend: für immer, für die gesamte weitere Zukunft

Sinnverwandte Wörter:

[1] auf alle Fälle, auf jeden Fall, unter allen Umständen

Beispiele:

(Falschschreibungen mit kleinem "mal" wurden belassen)
[1] „Ein für alle Mal: Wir sind getrennt, ich habe dir nichts mehr zu sagen, also lass mich in Ruhe!“
[1] Die Einwohner Neapels […] ersticken […] förmlich im eigenen Müll. Der neue Bürgermeister De Magistris verspricht, das Problem ein für alle mal zu lösen.[1]
[1] Mit ihrer Klage in Den Haag will die Bundesregierung nun ein für alle Mal klar stellen lassen: Wir zahlen nicht.[2]
[1] [Lili Reinhart:] „Es ist bedauerlich, dass ein wenig schmeichelhaftes Foto meines Bauches dazu führt, dass Hunderte von Menschen denken, dass ich schwanger bin“, schreibt die 21-Jährige in ihrer Instagram-Story und stellt ein für alle Mal klar: „Nein, nicht schwanger. Das ist nur mein Körper.“[3]
[1] […] wir wollen […] nicht David Cameron vergessen, den Brexit-Gegner, der den Brexit mit dem Versuch herbeiführte, die Brexit-Befürworter ein für alle Mal zu erledigen.[4]
[1] Die Erstgeborenen, so war man sich einig, seien intelligenter, gewissenhafter und verantwortungsbewusster als die Nachzügler. […] Die University of Illinois hat nun mit diesem Humbug ein für alle mal aufgeräumt.[5]
[1] Die Commerzbank muss wegen des Streits mit den US-Behörden um Sanktionsverstöße und Geldwäsche-Vorwürfe [in einem] lang erwarteten Vergleich […] 1,45 Milliarden Dollar [zahlen], teilten die New Yorker Finanzaufsicht und das Unternehmen am Donnerstag mit. […] Die Commerzbank hofft auf diese Weise, die Streitigkeiten mit den US-Behörden ein für alle mal auszuräumen.[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Verb: etwas ein für alle Mal ausräumen, etwas ein für alle Mal beenden, etwas ein für alle Mal klarstellen, etwas ein für alle Mal klären, etwas ein für alle Mal lösen, etwas ein für alle Mal sagen, etwas ein für alle Mal stoppen
[1] in Kombination: etwas ein für alle Mal aus der Welt schaffen, ein für alle Mal Klarheit schaffen, vor etwas ein für alle Mal Ruhe haben, mit etwas ein für alle Mal Schluss sein

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Redensarten-Index „gleich ein für alle Mal
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonein für alle Mal
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „ein für alle Mal

Quellen:

  1. Karl Hoffmann: In Neapel ist die Müllkrise Dauerzustand - Der neue Bürgermeister kämpft gegen alte Strukturen. In: Deutschlandradio. 27. Juni 2011 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Europa heute, URL, abgerufen am 28. Juli 2018).
  2. Tilmann Kleinjung: Große Schuld, keine Sühne - Deutschland will italienische Wehrmachtsopfer nicht entschädigen. In: Deutschlandradio. 13. September 2011 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Europa heute, URL, abgerufen am 28. Juli 2018).
  3. Lili Reinhart - Das sagt sie zum Thema Schwangerschaft. In: stern.de. 29. Mai 2018, ISSN 0039-1239 (URL, abgerufen am 28. Juli 2018).
  4. Axel Hacke: Dumm und Dümmer. In: sueddeutsche.de. Nummer 26/2017, 6. Juli 2017, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 27. Juli 2018).
  5. Moritz Baumstieger: Die Rache der Nesthäkchen. In: sueddeutsche.de. 29. Juli 2015, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 28. Juli 2018).
  6. ivi/Reuters/DPA/AFP: Verstöße gegen Iran-EmbargoCommerzbank zahlt 1,45 Milliarden Dollar Strafe. In: stern.de. 12. März 2015, ISSN 0039-1239 (URL, abgerufen am 28. Juli 2018).
  7. Oxford Learner's Dictionary „once and for all“