ein für alle Mal aus der Welt schaffen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ein für alle Mal aus der Welt schaffen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Alte Rechtschreibung:

ein für allemal aus der Welt schaffen

Worttrennung:

ein für al·le Mal aus der Welt schaf·fen

Aussprache:

IPA: [aɪ̯n fyːɐ̯ ˈalə maːl aʊ̯s deːɐ̯ vɛlt ˈʃafn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ein für alle Mal aus der Welt schaffen (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Sache für immer bereinigen, beilegen

Beispiele:

[1] Wir sollten unseren Streit ein für alle Mal aus der Welt schaffen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Günther Drosdowski, Werner Scholze-Stubenrecht et al.: Duden, Redewendungen und sprichwörtliche Redensarten. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 1. Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 1992, ISBN 3-411-04111-0, Seite 795 ff, Eintrag „Welt“, dort (S. 797) auch die Redewendung „etwas aus der Welt schaffen“