Zuchtlosigkeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zuchtlosigkeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Zuchtlosigkeit

die Zuchtlosigkeiten

Genitiv der Zuchtlosigkeit

der Zuchtlosigkeiten

Dativ der Zuchtlosigkeit

den Zuchtlosigkeiten

Akkusativ die Zuchtlosigkeit

die Zuchtlosigkeiten

Worttrennung:

Zucht·lo·sig·keit, Plural: Zucht·lo·sig·kei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈt͡sʊxtloːzɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] veraltend: Eigenschaft/Haltung/Handlungsweise, die in deutlichem Maße zeigt, dass Regeln nicht eingehalten werden, keine Disziplin (Zucht und Ordnung) vorhanden ist

Herkunft:

Ableitung (Suffigierung) vom Adjektiv zuchtlos mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -igkeit[1]

Synonyme:

[1] Disziplinlosigkeit, Undiszipliniertheit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Achtlosigkeit, Bedenkenlosigkeit, Fahrlässigkeit, Gedankenlosigkeit, Gewissenlosigkeit, Gleichgültigkeit, Hemmungslosigkeit, Impulsivität, Leichtfertigkeit, Leichtsinnigkeit, Lieblosigkeit, Nachlässigkeit, Pflichtvergessenheit, Pfuscherei, Rücksichtslosigkeit, Skrupellosigkeit, Sorglosigkeit, Unaufmerksamkeit, Unbedachtheit, Unbedachtsamkeit, Unbekümmertheit, Unbesonnenheit, Ungehorsam, Verantwortungslosigkeit, Zügellosigkeit

Gegenwörter:

[1] Achtsamkeit, Diszipliniertheit, Gehorsam, Sorgfalt

Beispiele:

[1] Früher sah man die Zuchtlosigkeit in der Nähe zur Verwahrlosung.
[1] „Gern möchte ich diese, schon vor langer Zeit niedergeschriebenen Worte an die Lehrer der nächsten Umgebung, z. B. des Regierungsbezirks Düsseldorf, richten, und sie auffordern, darüber nachzudenken, welche Folgen der Ungehorsam und die Zuchtlosigkeit einer Schule dem Leben des Einzelnen, der in dieser Zuchtlosigkeit aufgewachsen ist, und der Gesellschaft, in die er nachher hineintritt, bringen wird.“ (1828)[2]
[1] „Im Felde begangene Zuchtlosigkeiten sind: Unbefugtes Beutemachen, Marodieren, Plünderung, Verwüstung und Leichenraub (Fledderei).“ (1943)[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Disziplinlosigkeit
[1] canoo.net „Disziplinlosigkeit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Disziplinlosigkeit
[1] Duden online „Disziplinlosigkeit

Quellen: