Fahrlässigkeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fahrlässigkeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Fahrlässigkeit

die Fahrlässigkeiten

Genitiv der Fahrlässigkeit

der Fahrlässigkeiten

Dativ der Fahrlässigkeit

den Fahrlässigkeiten

Akkusativ die Fahrlässigkeit

die Fahrlässigkeiten

Worttrennung:
Fahr·läs·sig·keit, Plural: Fahr·läs·sig·kei·ten

Aussprache:
IPA: [ˈfaːɐ̯ˌlɛsɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fahrlässigkeit (Info)

Bedeutungen:
[1] Handlung, die fahrlässig ist

Herkunft:
Ableitung zum Adjektiv fahrlässig mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit

Unterbegriffe:
Einlassungsfahrlässigkeit‎‎, Erfolgsfahrlässigkeit, Erklärungsfahrlässigkeit, Grobfahrlässigkeit, Irrtumsfahrlässigkeit, Rechtsfahrlässigkeit, Tatfahrlässigkeit

Beispiele:
[1] „Bei leichter Fahrlässigkeit sollte er nur die Selbstbeteiligung von 770 Euro tragen.“[1]

Wortbildungen:
Fahrlässigkeitsdelikt, Fahrlässigkeitsschuld, Fahrlässigkeitstat, Fahrlässigkeitsvorwurf

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Fahrlässigkeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fahrlässigkeit
[1] canoonet „Fahrlässigkeit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFahrlässigkeit
[1] The Free Dictionary „Fahrlässigkeit
[1] Duden online „Fahrlässigkeit

Quellen:

  1. BGH stärkt Rechte der Verbraucher. In: Spiegel Online. 12. Oktober 2011, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 4. Dezember 2011).