Gehorsam

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gehorsam (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Gehorsam

Genitiv des Gehorsams

Dativ dem Gehorsam

Akkusativ den Gehorsam

Worttrennung:

Ge·hor·sam, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌɡeˈhoːɐ̯ˌzaːm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gehorsam (Info)

Bedeutungen:

[1] widerspruchsloses Befolgen von Aufforderungen gegenüber einer Autorität

Herkunft:

Konversion des Adjektivs gehorsam

Synonyme:

[1] Gehorsamkeit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Gehorchen, Unterordnung

Gegenwörter:

[1] Ungehorsam

Unterbegriffe:

[1] Kadavergehorsam, Rechtsgehorsam

Beispiele:

[1] Bei einem Polizeihund ist der Gehorsam eine positive Eigenschaft.
[1] Ein Leben in Armut, Keuschheit und Gehorsam. Ein Leben ohne Sex. Allein mit Gott. Unvorstellbar? Nicht für Tobias Schrörs. Er ist Dominikanermönch.[1]
[1] Befehl und Gehorsam sind das Prinzip jeder Armee. Nicht so bei der Bundeswehr im Kampf gegen Ebola. Hier wird man zum Einsatz gebeten.[2]
[1] Denn wie durch den Ungehorsam des einen Menschen die Vielen zu Sündern geworden sind, so werden auch durch den Gehorsam des Einen die Vielen zu Gerechten.[3]
[1] Gott fordert von Abraham den absoluten Gehorsam: Er soll seinen einzigen Sohn Isaak töten. Abrahams wichtigstes Ziel, ein Volk zu gründen, wäre damit passé. In letzter Sekunde verhindert Gott das Opfer.[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Adjektiv: absoluter Gehorsam, bedingungsloser Gehorsam, blinder Gehorsam, soldatischer Gehorsam, vorauseilender Gehorsam
[1] mit Verb: jemandem den Gehorsam aufkündigen, Gehorsam von jemandem einfordern, Gehorsam erzwingen, Gehorsam jemandem geloben, jemandem Gehorsam schulden, Gehorsam von jemandem verlangen, jemandem Gehorsam verweigern

Wortbildungen:

Gehorsamspflicht, Gehorsamsverweigerung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Gehorsam
[1] Deutscher Wikipedia-Artikel „Gehorsam
[1] Duden online „Gehorsam
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Gehorsam“ auf wissen.de
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gehorsam
[1] The Free Dictionary „Gehorsam
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGehorsam
[*] canoo.net „Gehorsam
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Gehorsam
[*] Wikiquote: Deutsche Zitate zum Thema „Gehorsam

Quellen:

  1. Sarah Judith Hofmann: Generation 25 - Mitte Zwanzig und Mönch. In: Deutsche Welle. 20. September 2015 (Text und Video, Dauer 02:37 mm:ss, URL, abgerufen am 26. Mai 2018).
  2. Ludger Schadomsky: Deutschland - Kommentar: Peinliches Versagen im Kampf gegen Ebola. In: Deutsche Welle. 22. September 2014 (URL, abgerufen am 26. Mai 2018).
  3. Römer 5,19 LUT
  4. Gerald Beyrodt: Der grausame und der barmherzige Gott. In: Deutschlandradio. 24. März 2012 (Deutschlandfunk Kultur/Berlin, Sendung: Religionen, URL, abgerufen am 26. Mai 2018).
  5. Oxford Learner's Dictionary „obedience“