Wachstum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 5. Woche
des Jahres 2015 das Wort der Woche.

Wachstum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Wachstum

Genitiv des Wachstums

Dativ dem Wachstum
dem Wachstume

Akkusativ das Wachstum

[1] Entstehung und Wachstum einer Erdbeere

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Wachsthum

Worttrennung:

Wachs·tum, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvakstuːm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wachstum (Info)

Bedeutungen:

[1] Biologie: natürliche Vergrößerung eines lebenden Organismus
[2] Zunahme an Umfang, Größe, Menge, Intensität von etwas

Herkunft:

mittelhochdeutsch wahstuom,[1] Derivation des Verbs wachsen mit dem Suffix -tum

Synonyme:

[1] Wuchs, Wachsen
[2] Anstieg, Anwachsen, Zunahme, Vergrößerung, prozentual: Wachstumsrate

Gegenwörter:

[1] Schrumpfung
[2] Abnahme, Rückgang

Unterbegriffe:

[1] Krebswachstum, Körperwachstum, Tumorwachstum, Zellwachstum
[2] Bevölkerungswachstum, Exportwachstum, Geldmengenwachstum, Gewinnwachstum, Importwachstum, Negativwachstum, Nullwachstum, Online-Wachstum, Produktionswachstum, Umsatzwachstum, Wirtschaftswachstum

Beispiele:

[1] Bedeckter Boden fördert das Wachstum der Pflanzen.
[1] Beim Bambus beträgt das Wachstum bis zu zehn Zentimeter pro Tag.
[1] „In diesem lebendigen Kosmos des organischen Wachstums erscheinen das aschene Schwarz und somit die mächtigen Linien in Klees Spätwerk zunächst als Auslöschung alles Vitalen.“[2]
[2] Wir müssen dem Wachstum der versiegelten Flächen Einhalt gebieten.
[2] Für Deutschland wurde ein Wachstum von lediglich einem Prozent prognostiziert.
[2] Das Wachstum der Weltbevölkerung beschleunigt sich weiter.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 2] ungehindertes Wachstum
[2] prozentuales Wachstum; Wachstum beschleunigen, verzögern

Wortbildungen:

wachstumsfördernd
Wachstumsbegrenzung, Wachstumsbeschleunigungsgesetz, Wachstumsbranche, Wachstumsbremse, Wachstumsfaktor, Wachstumsförderung, Wachstumsfuge, Wachstumsgeschwindigkeit, Wachstumsgrenze, Wachstumshemmer, Wachstumshormon, Wachstumskoeffizient, Wachstumskurve, Wachstumslokomotive, Wachstumsmarkt, Wachstumsphase, Wachstumspolitik, Wachstumsprognose, Wachstumsprozess, Wachstumsrate, Wachstumsringe, Wachstumsstörung, Wachstumsverlauf

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Wachstum
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Wachsthum
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wachstum
[*] canoo.net „Wachstum
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWachstum
[1, 2] The Free Dictionary „Wachstum
[1, 2] Duden online „Wachstum
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Wachstum
[1, 2] wissen.de – Lexikon „wachstum-auflistung
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Wachstum
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Wachstum

Quellen:

  1. Duden online „Wachstum
  2. Jürgen Goldstein: Blau. Eine Wunderkammer seiner Bedeutungen. Matthes & Seitz, Berlin 2017, ISBN 978-3-95757-383-4, Seite 113.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Wachstuch