Sgraffito

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sgraffito (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Sgraffito

die Sgraffitos die Sgraffiti

Genitiv des Sgraffitos

der Sgraffitos der Sgraffiti

Dativ dem Sgraffito

den Sgraffitos den Sgraffiti

Akkusativ das Sgraffito

die Sgraffitos die Sgraffiti

[1] Ein altes Sgraffito in Graubünden

Worttrennung:

Sgraf·fi·to, Plural 1: Sgraf·fi·tos, Plural 2: Sgraf·fi·ti

Aussprache:

IPA: [sɡʁaˈfiːto]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Bildende Kunst: Art der wetterbeständigen Fassadenmalerei, bei der zunächst auf Rohputz verschiedenfarbige Putzschichten aufgetragen werden; durch ein unterschiedlich tiefes Kratzen mit einem Kratzeisen werden dann mehrfarbige Motive kreiert

Herkunft:

Entlehnung aus dem gleichbedeutenden älteren Italienisch sgraffito → it, zu sgraffio → itKratzeisen“; dies zu sgraffiare → itkratzen, schaben[1]

Synonyme:

[1] Kratzputz, Kratzmalerei

Beispiele:

[1] Vor allem in der italienischen Renaissance wurden viele Sgraffiti geschaffen.
[1] Sgraffiti und Graffiti, beide Bezeichnungen standen synonym für eine Technik der Fassadengestaltung, einer Kratzputztechnik, bei welcher verschiedenfarbige Putzschichten aufgetragen und dann durch Wegkratzen der oberen Schicht reliefartige Motive gestaltet wurden.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1237
[1] Wikipedia-Artikel „Sgraffito
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sgraffito
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 4010, Artikel „Sgraffito“

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1237
  2. Graffiti Europa, gelesen 06/2012

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Sgraffiato, Graffito