Sauseschritt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sauseschritt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Sauseschritt

die Sauseschritte

Genitiv des Sauseschrittes
des Sauseschritts

der Sauseschritte

Dativ dem Sauseschritt
dem Sauseschritte

den Sauseschritten

Akkusativ den Sauseschritt

die Sauseschritte

Worttrennung:

Sau·se·schritt, Plural: Sau·se·schrit·te

Aussprache:

IPA: [ˈzaʊ̯zəˌʃʁɪt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, salopp: sehr schneller, sausender Schritt; meist in Verbindung mit: im, dann übertragen: sehr rasch, ohne Verzögerung, mit/in Eile, ohne zu verweilen, ohne sich (unnütz/unnötig) aufzuhalten

Synonyme:

[1] Tempo, Eiltempo, Hochgeschwindigkeit, Höchstgeschwindigkeit, Höchsttempo, Affenzahn

Beispiele:

[1] „Und ich düse, düse, düse, düse im Sauseschritt / und bring' die Liebe mit von meinem Himmelsritt.“[1]

Redewendungen:

Eins, zwei, drei! Im Sauseschritt läuft die Zeit, wir laufen mit -

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] im Sauseschritt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sauseschritt
[1] canoonet „Sauseschritt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Sauseschritt
[1] The Free Dictionary „Sauseschritt
[1] Duden online „Sauseschritt

Quellen:

  1. DÖF: songtexte. In: CODO. Abgerufen am 17. Dezember 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: asturischste