Prinz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prinz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Prinz die Prinzen
Genitiv des Prinzen der Prinzen
Dativ dem Prinzen den Prinzen
Akkusativ den Prinzen die Prinzen

Worttrennung:

Prinz, Plural: Prin·zen

Aussprache:

IPA: [pʀɪnʦ]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɪnʦ

Bedeutungen:

[1] Der Sohn eines Königs

Herkunft:

Das Wort mit der Bedeutung „nichtregierendes Mitglied eines Fürstenhauses“ wurde über französisch prince → fr aus lateinisch princeps → laFürst, Ranghöchster“ entlehnt, dieses wiederum aus primus → la „der Erste“ und capere → laergreifen, fassen[1]

Synonyme:

[1] Königssohn

Weibliche Wortformen:

[1] Prinzessin

Oberbegriffe:

[1] Adeliger

Unterbegriffe:

[1] Erbprinz, Kronprinz, Kurprinz

Beispiele:

[1] Der Prinz von England.

Wortbildungen:

Faschingsprinz, Karnevalsprinz, Prinzgemahl, Prinzregent, Traumprinz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Prinz“, Seite 856.
[1] Wikipedia-Artikel „Prinz
[1] Duden online „Prinz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Prinz
[1] canoo.net „Prinz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPrinz
[1] wissen.de – Wörterbuch „Prinz
[1] The Free Dictionary „Prinz
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Prinz

Quellen:

  1. Wahrig Herkunftswörterbuch „Prinz“ auf wissen.de