Phobie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 19. Woche
des Jahres 2006 das Wort der Woche.

Phobie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Phobie

die Phobien

Genitiv der Phobie

der Phobien

Dativ der Phobie

den Phobien

Akkusativ die Phobie

die Phobien

Worttrennung:

Pho·bie, Plural: Pho·bi·en

Aussprache:

IPA: [foˈbiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Phobie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] krankhafte Angst; krankhafte Furcht; eine unbegründete, anhaltende Angst vor Situationen, Gegenständen, Tätigkeiten oder Personen. Der Begriff Phobie wird jedoch auch im nicht-medizinischen Sinne für Abneigungen aller Art gebraucht.

Herkunft:

von dem gleichbedeutenden altgriechischen Wort φόβος (phóbos) → grcFurcht[1]

Oberbegriffe:

[1] Beeinträchtigung

Unterbegriffe:

[1] siehe: Verzeichnis:Deutsch/Wortbildungen/-phobie

Beispiele:

[1] Dank Dr. Freud konnte ich von meiner Phobie vor Spinnen geheilt werden.
[1] Nachts kann ich kein Auge zudrücken, denn ich habe eine Phobie vor Dunkelheit.
[1] Soziale Phobien äußern sich dadurch, dass die Betreffenden Angst vor negativer Bewertung der sozialen Umgebung haben.
[1] Generell treten Phobien bei Frauen etwa doppelt so häufig wie bei Männern auf.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Phobie haben

Wortbildungen:

siehe: Verzeichnis:Deutsch/Wortbildungen/-phobie; phobisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Phobie“, Seite 831.
[1] Wikipedia-Artikel „Phobie
[1] canoo.net „Phobie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Phobie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPhobie

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1042.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: fobby, Phonie