Philanthrop

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Philanthrop (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Philanthrop die Philanthropen
Genitiv des Philanthropen der Philanthropen
Dativ dem Philanthropen den Philanthropen
Akkusativ den Philanthropen die Philanthropen

Worttrennung:

Phi·l·an·th·rop, Plural: Phi·l·an·th·ro·pen

Aussprache:

IPA: [filanˈtʀoːp]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Philanthrop (Info)
Reime: -oːp

Bedeutungen:

[1] den Menschen bzw. der Menschheit freundlich gesinnte Person

Herkunft:

von altgriechisch φιλάνθρωπος (philanthrōpos) → grcmenschenfreundlich, gütig“, abgeleitet von altgriechisch φίλος (philos) → grc „freundlich“ und ἄνθρωπος (anthrōpos) → grc „Mensch“[1]

Synonyme:

[1] Menschenfreund

Gegenwörter:

[1] Misanthrop (Menschenfeind)

Beispiele:

[1] Viele Philosophen werden wegen ihres Weltdurchblickes zu Philanthropen.
[1] „Der Philanthrop fördert Pläne zutage, äußert Ideen, vertraut ihre Ausführung dem Menschen, dem Schweigen, der Arbeit, Weisungen, stummen und machtlosen Dingen an.“[2]
[1] „Übrigens bin ich immerhin noch soweit Philanthrop, um meinen Lieben lieber zum Glücke zu verhelfen, als daß ich sie ins Unglück stürze.“[3]
[1] „Solange er als bloßer Philanthrop aufgetreten, hatte er nichts geerntet als Reichtum, Beifall, Ehre und Ruhm.“[4]
[1] „"Dies ist ein Weckruf für Politiker auf der ganzen Welt", sagte der Leiter der Studie, der australische Unternehmer und Philanthrop Steve Killelea.“[5]
[1] „Erstaunliche 50 Prozent der ugandisch-asiatischen Kinder studieren heute, um Ärzte, Kaufleute oder Anwälte zu werden – und haben die Gelegenheit, sich später einmal als Philanthropen zu betätigen.“[6]

Wortbildungen:

Philanthropie, Philanthropinismus, philanthropisch, Philanthropismus

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Philanthrop
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Philanthrop
[1] canoo.net „Philanthrop
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPhilanthrop
[1] The Free Dictionary „Philanthrop
[1] Duden online „Philanthrop
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Philanthrop“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1282, Eintrag "Philanthrop"
  2. Honoré de Balzac: Der Dorfpfarrer. In: Projekt Gutenberg-DE. Kapitel IV: Madame Graslin in Montégnac (URL).
  3. Frank Wedekind: Die Büchse der Pandora. In: Projekt Gutenberg-DE. Zweiter Aufzug (URL).
  4. Friedrich Engels: Die Entwicklung des Sozialismus von der Utopie zur Wissenschaft. Jazzybee Verlag Jürgen Beck, 2012, ISBN 9783849611705, Seite 13 (zitiert nach Google Books).
  5. APA: Norwegen "friedlichstes Land der Welt". In: DiePresse.com. 30. Mai 2007 (URL).
  6. L. Rausing: Schenken ist ein Abenteuer. In: Zeit Online. Nummer 40, 25. September 2003, ISSN 0044-2070 (URL).

Ähnliche Wörter:

Philanthropie