Magdalena

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Magdalena (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (die) Magdalena die Magdalenas
Genitiv (der Magdalena)
Magdalenas
der Magdalenas
Dativ (der) Magdalena den Magdalenas
Akkusativ (die) Magdalena die Magdalenas
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Mag·da·le·na, Plural: Mag·da·le·nas

Aussprache:

IPA: [makdaˈleːna]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Magdalena (Info)
Reime: -eːna

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Abkürzungen:

[1] M.

Herkunft:

[1] entstanden aus dem altgriechischen Namen Μαγδαλένα (Magdaléna) → grc (die aus Magdala Stammende)[1]

Kurzformen:

[1] Alena, Magda, Lena, Malen, Malena, Malina

Koseformen:

[1] Made, Madel, Madi, Mädi, Madeli, Magel, Leni, Lenel, Leneli, Lenchen, Leneke, Magdali

Namensvarianten:

[1] Magdalen, Magdalene

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Magdalena Müller, Magdalena Neuner, Magdalena Ritter, Magdalena Turba

Beispiele:

[1] Magdalena hat drei Schwestern.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Magdalena
[1] behindthename.com „Magdalena
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMagdalena
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Magdalena“, Seite 271

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Magdalena


Magdalena (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ Magdalena Magdaleny
Genitiv Magdaleny Magdalen
Dativ Magdalenie Magdalenom
Akkusativ Magdalenę Magdaleny
Instrumental Magdaleną Magdalenami
Lokativ Magdalenie Magdalenach
Vokativ Magdaleno Magdaleny

Worttrennung:

Mag·da·le·na, Plural: Mag·da·le·ny

Aussprache:

IPA: [maɡdaˈlɛna]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Magdalena (Info)

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname; Magdalene, Magdalena

Herkunft:

seit 1265 bezeugte Entlehnung aus dem lateinischen Magdalena → la[1]

Koseformen:

[1] Lena, Madzia, Magda, Magdalenka, Magdusia, Magdzia

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „Magdalena
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „Magdalena
[1] Jan Grzenia: Słownik imion. 3. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2008, ISBN 978-83-01-15644-2, Seite 221.
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „Magdalena

Quellen:

  1. Jan Grzenia: Słownik imion. 3. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2008, ISBN 978-83-01-15644-2, Seite 221.