Kondor

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kondor (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kondor

die Kondore

Genitiv des Kondors

der Kondore

Dativ dem Kondor

den Kondoren

Akkusativ den Kondor

die Kondore

[1a] Andenkondor

Worttrennung:
Kon·dor, Plural: Kon·do·re

Aussprache:
IPA: [ˈkɔndoːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] die beiden größten Neuweltgeier,
[1a] der Andenkondor (Vultur gryphus) und
[1b] der Kalifornien-Kondor (Gymnogyps californianus)

Herkunft:
entlehnt aus spanisch cóndor → es, das wiederum auf Quechua kuntur → qu „Andenkondor“ zurückgeht[1]

Oberbegriffe:
[1] Neuweltgeier, Vogel, Aasfresser

Unterbegriffe:
[1] Andenkondor, Kalifornien-Kondor

Beispiele:
[1] Da fliegt ein Kondor.
[1] „Es soll direkt den Kondor, aber auch sein Ökosystem schützen und vor allen Dingen die Bevölkerung aufklären und ökonomisch unterstützen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kondor
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kondor
[1] canoonet „Kondor
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKondor

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0 „Kondor“
  2. "Meine Tante hatte mal einen Kondor im Kochtopf"

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Condor, Kontor, Kondom