Grauzone

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grauzone (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Grauzone die Grauzonen
Genitiv der Grauzone der Grauzonen
Dativ der Grauzone den Grauzonen
Akkusativ die Grauzone die Grauzonen

Worttrennung:

Grau·zo·ne, Plural: Grau·zo·nen

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁaʊ̯ˌt͡soːnə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Grauzone (Info)
Reime: -aʊ̯t͡soːnə

Bedeutungen:

[1] zweifelhafter Bereich, der nicht eindeutig einzuordnen ist, beispielsweise a) rechtlich als legal oder illegal zu bezeichnen ist oder b) ethisch als vertretbar oder inakzeptabel angesehen wird; die Zuordnung besitzt häufig Interpretationsspielraum

Synonyme:

[1] Grenzbereich, Übergangszone

Beispiele:

[1] „Experten beklagen eine rechtliche Grauzone: Gebrauchte Produkte dürfen exportiert werden, Schrott nicht - Zöllner müssen ihr Urteil im Zweifel vor Gericht verteidigen, was ihre Aufgabe nicht gerade erleichtern dürfte.“[1]
[1] [Kinderwunsch:] „Bénédicte Blanchet musste einen Gynäkologen finden, der bereit war, ihr Medikamente zur Steigerung der Fruchtbarkeit zu verschreiben - in Frankreich eine rechtliche Grauzone.[2]
[1] „Daimler, BMW, Opel, Fiat, Mitsubishi - sie und andere sahen sich Vorwürfen gegenüber, in der Schadstoffreinigung zumindest mit faulen Tricks und in rechtlichen Grauzonen zu arbeiten.“[3]
[1] „Ein Polizeigesetz ist immer eine Gratwanderung zwischen dem Eingriff des Staates und den Grundrechten seiner Bürger. Nach 20 Jahren ordnet der Kanton Bern diesen heiklen Bereich neu. Das neue Polizeigesetz sagt, wer was darf und räumt so Grauzonen und Unklarheiten aus.“[4]
[1] [ Nicaragua: Mit dem NGO-Gesetz] „verpflichtete das sandinistische Regime Bürger und Institutionen dazu, sich als "ausländische Agenten" zu registrieren, wenn sie finanzielle Unterstützung aus dem Ausland erhalten. Das zwang zahlreiche NGOs dazu, entweder zu schließen oder in einer rechtlichen Grauzone zu operieren.“[5]
[1] [Kontrollen privatwirtschaftlicher Häftlingstransporte in den USA:] „[…] aufgrund des Transports über die Grenzen von Bundesstaaten hinweg fällt die Verantwortlichkeit in eine Grauzone. Keine Behörde fühlt sich wirklich zuständig.“[6]
[1] „Erlaubt oder verboten? Dashcams in der Grauzone – Immer mehr Autolenker benutzen Dashcams. Das sind kleine Kameras, die auf dem Armaturenbrett befestigt werden und die Fahrt mitfilmen. Kommt es zu einem Unfall, sollen die Videoaufnahmen wichtige Beweise liefern. In Österreich ist das dauerhafte Filmen des Verkehrs aus Datenschutzgründen eigentlich verboten – was aber nicht heißt, dass die Videos nicht doch manchmal vor Gericht Verwendung finden.“[7]
[1] [Babyklappe:] „Befürworter sehen die Rettung der Kinder im Vordergrund. Gegner kritisierten, Mütter könnten ihre Kinder zu leicht "loswerden" […]: So bewegt sich das Ablegen eines Kindes in der Klappe rechtlich in einer Grauzone.[8]
[1] [Kriegsverbrechen im Irak:] Sifton sagte weiter: »Wir haben hier zwei dutzend tote Zivilisten – offensichtlich vorsätzlich umgebracht. Dies ist keine Grauzone. Das ist ein Massaker.«[9]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Adjektiv: juristische / rechtliche Grauzone
[1] mit Adjektiv: ethische / moralische Grauzone
[1] mit Verb: eine Grauzone ausnutzen / beseitigen / nutzen
[1] mit Verb: in einer Grauzone agieren / arbeiten
[1] mit Verb: sich in einer Grauzone befinden, bewegen
[1] mit Substantiv: Grauzonen des Gesetzes / der Legalität / des Rechts

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Grauzone
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGrauzone
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Grauzone
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Grauzone
[1] The Free Dictionary „Grauzone
[1] Duden online „Grauzone
[1] Deutsche Welle, Deutsch lernen - Wort der Woche: Katharina Boßerhoff: Die Grauzone. In: Deutsche Welle. 17. September 2021 (Text und Audio zum Download, Dauer: 01:17 mm:ss, URL, abgerufen am 25. September 2021).

Quellen:

  1. Axel Bojanowski: Europas Gift verseucht Spielplätze in Afrika. In: Spiegel Online. 30. Oktober 2011, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 2. Dezember 2011).
  2. Sonia Phalnikar: Frankreich – Der schwierige Weg zum Wunschkind. In: Deutsche Welle. 29. Juni 2021 (URL, abgerufen am 25. September 2021).
  3. Jan Petermann: Abgasskandal – Fünf Jahre Dieselgate: Nach der Krise ist vor der Krise. In: Deutsche Welle. 18. September 2020 (URL, abgerufen am 25. September 2021).
  4. Bern Freiburg Wallis - Neues bernisches Polizeigesetz sorgt für klare Verhältnisse. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 23. September 2016 (URL, abgerufen am 25. September 2021).
  5. Sandra Weiss: Nicaragua – Meinung: Moralischer Bankrott eines Revolutionärs. In: Deutsche Welle. 10. Juni 2021 (URL, abgerufen am 25. September 2021).
  6. Kaum Kontrollen durchgeführt. news.orf.at, ORF Online und Teletext GmbH & Co KG, Wien, Österreich, 9. Oktober 2016, abgerufen am 25. September 2021.
  7. Erlaubt oder verboten? Dashcams in der Grauzone. help.orf.at, Österreichischer Rundfunk, Stiftung öffentlichen Rechts, Wien, Österreich, 22. Mai 2021, abgerufen am 25. September 2021.
  8. Erste Babyklappe in Hamburg - Rettung für viele Neugeborene. In: Norddeutscher Rundfunk. 8. April 2020 (URL, abgerufen am 25. September 2021).
  9. Wikinews-Artikel „Washington D.C. (Vereinigte Staaten), 28.05.2006: US-Soldaten begehen Kriegsverbrechen an irakischen Zivilisten