wichsen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

wichsen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich wichse
du wichst
er, sie, es wichst
Präteritum ich wichste
Konjunktiv II ich wichste
Imperativ Singular wichse
Plural wichst
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gewichst haben
Alle weiteren Formen: wichsen (Konjugation)

Worttrennung:

wich·sen, Präteritum: wichs·te, Partizip II: ge·wichst

Aussprache:

IPA: [ˈvɪksn̩], [ˈvɪksən], Präteritum: [ˈvɪkstə], Partizip II: [ɡəˈvɪkst]

Bedeutungen:

[1] Leder mit Schuhcreme oder einem Lederfett einreiben (Schuhe oder Lederwaren)
[2] umgangssprachlich, vulgär: sich selbst befriedigen (meist als Mann), auch im übertragenen Sinne („geistige Onanie“)
[3] veraltend: prügeln
[4] selten; sich wichsen: den Wichs anziehen (Kleiderordnung bei Studentenverbindungen)

Herkunft:

über wächsen von Wachs

Synonyme:

[1] putzen, wienern
[2] onanieren, masturbieren
[3] die Fresse polieren, weitere siehe prügeln

Beispiele:

[1] Die Schuhe waren frisch gewichst.
[2] übertragen: Der Redner hat den ganzen Abend nur vor sich hin gewichst.
[3] Der Schlingel, der seine Schuldigkeit unterließ, wurde gewichset. - (Lessing)
[4]

Wortbildungen:

Gewichse, Wichs (?), Wichsbürste, Wichse, Wichser, Wichslappen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Wichsen
[1, 3, 4] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „wichsen
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wichsen
[1–4] canoo.net „wichsen
[1–4] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonwichsen

Ähnliche Wörter: wischen, vixen