sinnlos

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

sinnlos (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
sinnlos sinnloser am sinnlosesten
Alle weiteren Formen: sinnlos (Deklination)

Worttrennung:

sinn·los, Komparativ: sinn·lo·ser, Superlativ: am sinn·lo·ses·ten

Aussprache:

IPA: [ˈzɪnloːs], Komparativ: [ˈzɪnloːzɐ], Superlativ: [ˈzɪnloːzəstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] ohne Sinn, inhaltsleere Aussage, unüberlegte Aussage, ohne Zusammenhang, sich auf fehlenden Sinn beziehend, ohne Zweck, ohne Vernunft

Abkürzungen:

[1] sinnl.

Herkunft:

Ableitung zu Sinn mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -los

Synonyme:

[1] sinnfrei, unsinnig

Sinnverwandte Wörter:

[1] blödsinnig, schwachsinnig, unüberlegt, unvernünftig; blöd, doof, idiotisch

Gegenwörter:

[1] sinnvoll, sinnhaft, sinnreich, sinnig

Beispiele:

[1] Jede sinnlose Aussage ist sinnfrei. Nicht jede sinnfreie Aussage ist jedoch sinnlos. Denn sowohl „sinnfrei“ als auch „sinnlos“ bedeutet ‚ohne Sinn‘.
[1] Gegen Windmühlenflügel zu kämpfen ist sinnlos.
[1] „Wohl fielen die Inschriften auf den Denkmälern den Arabern auf; allein deren Deutungsversuche kamen über sinnlose Phantastereien nicht hinaus.“[1]

Redewendungen:

wo rohe Kräfte sinnlos walten

Wortbildungen:

[1] Sinnlosigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „sinnlos
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sinnlos
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonsinnlos
[1] canoo.net „sinnlos

Quellen:

  1. Ernst Doblhofer: Die Entzifferung alter Schriften und Sprachen. Reclam, Stuttgart 1993, Seite 47. ISBN 3-15-008854-2.