plätschern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

plätschern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich plätschere
du plätscherst
er, sie, es plätschert
Präteritum ich plätscherte
Konjunktiv II ich plätscherte
Imperativ Singular plätschere!
Plural plätschert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geplätschert sein, haben
Alle weiteren Formen: plätschern (Konjugation)

Worttrennung:

plät·schern, Präteritum: plät·scher·te, Partizip II: ge·plät·schert

Aussprache:

IPA: [ˈplɛtʃɐn], Präteritum: [ˈplɛtʃɐtə], Partizip II: [ɡəˈplɛtʃɐt]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] intransitiv: ruhig fließendes Wasser (Hilfsverb sein)
[2] intransitiv: spielerische Bewegungen in Wasser vollführen (Hilfsverb haben)
[3] transitiv: langsames Verstreichen der Zeit (Hilfsverb sein)
[4] transitiv: monoton leise, helle Geräusche von sich geben, verursachen (Hilfsverb haben)

Herkunft:

Iterativbildung zu platschen

Synonyme:

[2] platschen
[3] dahinplätschern
[4] murmeln, säuseln

Gegenwörter:

[1, 4] tosen

Oberbegriffe:

[1] fließen
[2] sich bewegen
[3] vergehen, verstreichen
[4] reden

Beispiele:

[1, 4] Das Wasser plätschert den Bach hinab.
[2] Er plätschert mit den Füßen im Wasser.
[3] Der Tag im Büro plätscherte so vor sich hin, es passierte nichts aufregendes.
[4] Er hörte es plätschern.
[4] Die Ruder plätschern im Wasser.

Redewendungen:

[3] Es plätschert so dahin.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] vor sich hin plätschern

Wortbildungen:

dahinplätschern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2, 4] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „plätschern
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „plätschern
[*] canoo.net „plätschern
[1–4] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonplätschern
[1–4] The Free Dictionary „plätschern

Ähnliche Wörter:

platschen, plätten