kritisieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

kritisieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kritisiere
du kritisierst
er, sie, es kritisiert
Präteritum ich kritisierte
Konjunktiv II ich kritisierte
Imperativ Singular kritisier(e)!
Plural kritisiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
kritisiert haben
Alle weiteren Formen: kritisieren (Konjugation)

Worttrennung:

kri·ti·sie·ren, Präteritum: kri·ti·sier·te, Partizip II: kri·ti·siert

Aussprache:

IPA: [kʀitiˈziːʀən], Präteritum: [kʀitiˈziːɐ̯tə], Partizip II: [kʀitiˈziːɐ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kritisieren (Info), Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] fachlich beurteilen, besprechen, beschreiben
[2] nicht einverstanden sein, heftig widersprechen

Synonyme:

[?] Kritik üben, monieren, bewerten, mahnen, beanstanden

Gegenwörter:

[2] zustimmen

Oberbegriffe:

[1] beurteilen
[2] widersprechen

Beispiele:

[1] Die Fachpresse kritisierte die Aufführung.
[2] Dauernd hat er an seinen Aussagen etwas zu kritisieren.
[2] „Journalisten kritisierten in Journalen wortreich die Journaille...“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[?] heftig kritisieren; stark kritisieren; leicht kritisieren; immerzu kritisieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „kritisieren
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kritisieren
[1] canoo.net „kritisieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkritisieren
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Bruno Preisendörfer: Der waghalsige Reisende. Johann Gottfried Seume und das ungeschützte Leben. Galiani, Berlin 2012, ISBN 978-3-86971-060-0, Seite 244.