duzen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

duzen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, regelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich duze
du duzt
er, sie, es duzt
Präteritum ich duzte
Konjunktiv II ich duzte
Imperativ Singular duz(e)!
Plural duzt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geduzt haben
Alle weiteren Formen: duzen (Konjugation)

Worttrennung:

du·zen, Präteritum: duz·te, Partizip II: ge·duzt

Aussprache:

IPA: [ˈduːʦn̩], Präteritum: [ˈduːʦtə], Partizip II: [ɡəˈduːʦt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -uːʦn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv, reflexiv: (sich) mit du anreden (lassen)

Herkunft:

aus mittelhochdeutsch duzen bzw. dutzen.[1]

Synonyme:

[1] Du sagen; Duzfreundschaft geschlossen haben, ein Duzbruder sein, eine Duzfreundin sein

Gegenwörter:

[1] erzen, ihrzen, siezen

Oberbegriffe:

[1] anreden

Beispiele:

[1] Seit wann duzen Schüler ihre Lehrer?
[1] Sie können mich ruhig duzen.
[1] „Es ging damit los, dass sich alle duzten.[2]
[1] „Alle an Bord duzen ihn, so scheint es uns jedenfalls, nur die beiden Machthaber auf der Brücke bleiben beim »Sie«.“[3]
[1] „Da aber drückten sich beide leidenschaftlich die Hand, und man hörte Ardan den Präsidenten duzen.[4]
[1] „‚Ich bin die Elke‘, sagt sie. Die Elke will, dass man sie duzt. ‚Wir duzen uns alle.‘“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich von jemandem duzen lassen

Wortbildungen:

[1] Duzen, Duzerei, Duzfreund, Duzfreundschaft; schweizerisch: Duzi, duzi

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „duzen
[1] canoo.net „duzen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonduzen
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „duzen
[1] The Free Dictionary „duzen
[1] wissen.de – Wörterbuch „duzen

Quellen:

  1. Duden online „duzen“.
  2. Lale Akgün: Der getürkte Reichstag. Tante Semras Sippe macht Politik. Krüger, Frankfurt/Main 2010, Seite 44. ISBN 978-3-8105-0121-9.
  3. Tilman Bünz: Wer das Weite sucht. Skandinavien für Fortgeschrittene. btb Verlag, München 2012, ISBN 978-3-442-74359-9, Seite 94.
  4. Jules Verne: Von der Erde zum Mond. Verlag Bärmeier und Nickel, Frankfurt/Main ohne Jahr (Copyright 1966), Seite 114.
  5. Carolin Pirich: Auf beiden Saiten. In: DIE ZEIT. Nummer 6, Hamburg 31. Januar 2013, ISSN 0044-2070, Seite 15 (ZEIT ONLINE, 9. Februar 2013, abgerufen am 16. Februar 2013).

Ähnliche Wörter:

bützen, nutzen, nützen, putzen, uzen, verdutzen