Schwarzes Meer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schwarzes Meer (Deutsch)[Bearbeiten]

Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Flexion durch {{Deutsch adjektivische Deklination}} ersetzen

Wortverbindung, Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Schwarze Meer
Genitiv des Schwarzen Meers
des Schwarzen Meeres
Dativ dem Schwarzen Meer
Akkusativ das Schwarze Meer
[1] Große Städte am Schwarzen Meer

Worttrennung:

Schwar·zes Meer, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʃvaʁʦəs ˈmeːɐ̯]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Geografie: Binnenmeer des östlichen europäischen Mittelmeeres zwischen Osteuropa und Vorderasien, mit dem es über den Bosporus und die Dardanellen verbunden ist

Herkunft:

Wortverbindung aus dem Adjektiv schwarz und dem Substantiv Meer

Oberbegriffe:

[1] Binnenmeer

Beispiele:

[1] Ich würde gerne einmal am Schwarzen Meer Urlaub machen und Odessa besuchen.
[1] „Die Nordmänner erkunden mit ihnen die Ströme des heutigen Russland und der Ukraine, befahren das Schwarze Meer und laden in Konstantinopel Schätze an Bord.“[1]
[1] „Im März 1966 erließ das sowjetische Fischereiministerium ein zehnjähriges Verbot des gewerblichen Fangs von Delphinen im Schwarzen und im Asowschen Meer.[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schwarzes Meer
[1] wissen.de – Lexikon „Schwarzes Meer
[1] Duden online „Schwarzes Meer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchwarzes+Meer

Quellen:

  1. Ute Eberle: Herrscher über Wind und Wellen. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 36-44, Zitat Seite 40.
  2. Paul Watzlawick: Wie wirklich ist die Wirklichkeit?. Wahn Täuschung Verstehen. 20. Auflage. Piper Verlag, 1992, ISBN 3-492-10174-7, Seite 171f.