Dinkel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dinkel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Dinkel die Dinkel
Genitiv des Dinkels der Dinkel
Dativ dem Dinkel den Dinkeln
Akkusativ den Dinkel die Dinkel
[1] Abbildung c und d zeigen Dinkel

Worttrennung:

Din·kel, Plural: Din·kel

Aussprache:

IPA: [ˈdɪŋkl̩], Plural: [ˈdɪŋkl̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɪŋkl̩

Bedeutungen:

[1] Botanik: Getreideart, die auch in rauen Lagen und auf „armen“ Böden wächst.

Synonyme:

[1] Spelz, Fesen, Vesen, Schwabenkorn, wissenschaftlich: Triticum spelta

Oberbegriffe:

[1] Getreide, Gras, Pflanze, Lebewesen; Nahrungsmittel, Lebensmittel

Unterbegriffe:

[1] Sommerdinkel, Winterdinkel

Beispiele:

[1] Der Dinkel ist eine anspruchslose Getreideart.

Wortbildungen:

[1] Dinkelacker, Dinkelbrot, Dinkelernte, Dinkelreis


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Dinkel
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Dinkel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dinkel
[1] canoo.net „Dinkel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDinkel

Ähnliche Wörter: Dingel