umspannen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

umspannen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, untrennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich umspanne
du umspannst
er, sie, es umspannt
Präteritum ich umspannte
Konjunktiv II ich umspannte
Imperativ Singular umspanne!
umspann!
Plural umspannet!
umspannt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umspannt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umspannen

Worttrennung:

um·span·nen, Präteritum: um·spann·te, Partizip II: um·spannt

Aussprache:

IPA: [ʊmˈʃpanən]
Hörbeispiele:
Reime: -anən

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas mit den Händen oder Armen umfassen, umschließen, umarmen
[2] transitiv, übertragen: umfassen, einschließen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs spannen mit dem Präfix um-

Synonyme:

[1] umarmen, umschließen
[1, 2] umfassen
[2] einschließen, beinhalten

Beispiele:

[1] Seine Arme umspannten den Baum kaum.
[2] Seine Diplomarbeit in Geschichte umspannte das ganze Mittelalter.

Wortbildungen:

Umspannen, umspannt, Umspannung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „umspannen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umspannen
[1, 2] canoonet „umspannen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalumspannen
[1, 2] The Free Dictionary „umspannen

Verb, trennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich spanne um
du spannst um
er, sie, es spannt um
Präteritum ich spannte um
Konjunktiv II ich spannte um
Imperativ Singular spann um!
spanne um!
Plural spannet um!
spannt um!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umgespannt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umspannen

Worttrennung:

um·span·nen, Präteritum: spann·te um, Partizip II: um·ge·spannt

Aussprache:

IPA: [ˈʊmʃpanən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] anders anspannen, anders bespannen, neu spannen, anders einspannen
[2] elektrische Spannung ändern

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs spannen mit dem Präfix um-

Synonyme:

[1] anspannen, bespannen, einspannen
[2] transformieren

Beispiele:

[1] Im Bahnhof mussten die Lokomotiven umgespannt werden.
[1] Der Kutscher spannte an der Herberge seine Pferde um.
[1] Im Sportgeschäft konnte man den Tennisschläger umspannen.
[2] Um die Stromleitungen zu entlasten, musste umgespannt werden.

Wortbildungen:

umspannend, Umspanner, Umspannstation, Umspannung, Umspannwerk

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „umspannen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umspannen
[1, 2] canoonet „umspannen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalumspannen

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

um·span·nen

Aussprache:

IPA: [ʊmˈʃpanən]
Hörbeispiele:
Reime: -anən

Grammatische Merkmale:

  • 1. Person Plural Indikativ Präteritum Aktiv des Verbs umspinnen
  • 3. Person Plural Indikativ Präteritum Aktiv des Verbs umspinnen
umspannen ist eine flektierte Form von umspinnen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:umspinnen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag umspinnen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: abspannen, umspinnen