tín

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

tín (Färöisch)[Bearbeiten]

Personalpronomen 2. Person Singular Genitiv[Bearbeiten]

Personalpronomen - Persónsfornøvn
Einzahl (eintal) 1. 2. 3. m 3. f 3. n
Nominativ (hvørfall) eg hann hon tað
Akkusativ (hvønnfall) meg teg hana
Dativ (hvørjumfall) mær tær honum henni
Genitiv (hvørsfall) mín tín hansara hennara tess
Mehrzahl (fleirtal) 1. 2. 3. m 3. f 3. n
Nominativ (hvørfall) vit tit teir tær tey
Akkusativ (hvønnfall) okkum tykkum
Dativ (hvørjumfall) teimum
Genitiv (hvørsfall) okkara tykkara teirra

Aussprache:

Bedeutungen:

[1] Genitiv von du

Synonyme:

[1] tínsara (selten)

Gegenwörter:

[1] mín (1. Person); hansara, hennara, tess (3. Person)

Oberbegriffe:

[1] (du)

Beispiele:

[1] ein gáva til tín - ein Geschenk für dich


Possessivpronomen 2. Person Singular[Bearbeiten]

Kasus m f n
Nominativ Singular tín tín títt
Akkusativ tín tína títt
Dativ tínum tínari/
tíni
tínum
Genitiv tíns tínar tíns
Nominativ Plural tínir tínar tíni
Akkusativ tínar tínar tíni
Dativ tínum tínum tínum
Genitiv tína tína tína

Aussprache:

Bedeutungen:

[1] dein (Besitz)
[2] dein (Angehörige)
[3] dein (Anrede)
[4] dein (anstelle eines Substantivs)

Herkunft:

Das färöische Wort ist urverwandt mit deutsch „dein“ und stammt von anord. þīnn bzw. þínn; germ. *þīna-, *þīnaz „dein“; idg. *tueinos?; vgl. idg. *tu „du“.

Gegenwörter:

[1] mín (mein), sín (sein, ihr)

Oberbegriffe:

[1] (du)

Beispiele:

[1] tín bátur - dein Boot
[1] tíni hús - dein Haus
[1] títt land - dein Land
[2] mamma tín - deine Mutter
[2] maður tín - dein Mann
[2] genta tín - deine Freundin
[3] býttlingur tín! - du Trottel!
[4] eg ynski tær og tínum eini gleðilig jól - ich wünsche dir und den Deinen frohe Weihnachten

Übersetzungen[Bearbeiten]