stupfen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

stupfen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich stupfe
du stupfst
er, sie, es stupft
Präteritum ich stupfte
Konjunktiv II ich stupfte
Imperativ Singular stupf!
stupfe!
Plural stupft!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gestupft haben
Alle weiteren Formen: Flexion:stupfen

Worttrennung:

stup·fen, Präteritum: stupf·te, Partizip II: ge·stupft

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʊp͡fn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ʊp͡fn̩

Bedeutungen:

[1] regional: einen leichten, stechenden Schmerz verursachen; mit einem relativ spitzen Gegenstand auf jemanden oder etwas einwirken
[2] regional, oberdeutsch: jemanden mit dem Finger oder dem Fuß anstupsen, zum Beispiel um ihn auf etwas aufmerksam zu machen

Synonyme:

[1] piksen, piken, stechen
[2] stupsen, stippen

Beispiele:

[1] Der Kaktus stupft ganz schön!
[2] Stupf mal den Franz, ich will ihn etwas fragen.
[2] Sie stupfte ihn unter dem Tisch, damit er endlich zum Ende kommt.

Wortbildungen:

[1] aufstupfen, anstupfen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „stupfen
[2] canoonet.eu „stupfen
[2] Duden online „stupfen
[1, 2] Hermann Fischer, Wilhelm Pfleiderer: Schwäbisches Wörterbuch. In 6 Bänden. Laupp, Tübingen 1904–1936, DNB 560474512 „stupfen“, Band 5, Spalte 1924