sida

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

sida (Französisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

le sida

Alternative Schreibweisen:

SIDA

Worttrennung:

si·da, Plural:

Aussprache:

IPA: [si.da]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild sida (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: Aids, AIDS

Herkunft:

seit 1982 bezeugtes Akronym zu syndrome d’immunodéficience acquise → fr[1]

Synonyme:

[1] syndrome d’immunodéficience acquise, syndrome immunodéficitaire acquis

Oberbegriffe:

[1] maladie

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] la prévention du sida

Wortbildungen:

[1] antisida, sidaïque, sidatique, sidéen, sidologie, sidologue

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Französischer Wikipedia-Artikel „sida
[1] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „sida
[1] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „sida
[1] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „sida
[1] Larousse: Dictionnaires Françaissida
[1] Office québécois de la langue française (Herausgeber): Le grand dictionnaire terminologique. Stichwort „sida“.
[1] Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 2368.
[1] Larousse: Le Petit Larousse illustré en couleurs. Édition Anniversaire de la Semeuse. Larousse, Paris 2010, ISBN 978-2-03-584078-3, Seite 938.

Quellen:

  1. Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 2368.

sida (Schwedisch)[Bearbeiten]

Substantiv, u[Bearbeiten]

Utrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (en) sida sidan sidor sidorna
Genitiv sidas sidans sidors sidornas

Worttrennung:

si·da, Plural: si·dor

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild sida (Info)

Bedeutungen:

[1] bestimmter Teilbereich; Seite

Sinnverwandte Wörter:

[1] aspekt, gavel

Unterbegriffe:

[1] baksida, framsida

Beispiele:

[1] Det står på sida 2.
Das steht auf Seite 2.
[1] Det står på sidan 2.
Das steht auf Seite 2.
[1] De bor på andra sidan vägen.
Sie wohnen auf der anderen Seite des Weges.
[1] Från min sida finns inget motargument.
Von meiner Seite gibt es kein Gegenargument.
[1] Det har nog också sina goda sidor.
Das hat wohl auch seine guten Seiten.

Redewendungen:

göra något för att vara på den säkra sidan, ha millimetrarna på sin sida, på ingendera sidan, vakna på fel sida, vakna på galen sida, vid sidan av, vid sidan om

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sida vid sida, från min sida, goda, svaga sidor

Wortbildungen:

sidbena, sidfläsk, sidled, sidlinje, sidogata, sidospår, sidovind

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Svenska Akademiens Ordbok „sida
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (sida)
[1] Lexin „sida
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „sida

Ähnliche Wörter (Schwedisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: SIDA, sitta