schämen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

schämen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, reflexiv[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schäme mich
du schämst dich
er, sie, es schämt sich
Präteritum ich schämte mich
Konjunktiv II ich schämte mich
Imperativ Singular schäm(e) dich!
Plural schämt euch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geschämt haben
Alle weiteren Formen: schämen (Konjugation)

Worttrennung:

schä·men, Präteritum: schäm·te, Partizip II: ge·schämt

Aussprache:

IPA: [ˈʃɛːmən], Präteritum: [ˈʃɛːmtə], Partizip II: [ɡəˈʃɛːmt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild schämen (Info)
Reime: -ɛːmən

Bedeutungen:

[1] Scham empfinden

Synonyme:

[1] sich genieren

Gegenwörter:

[1] stolz sein

Unterbegriffe:

[1] sich fremdschämen, beschämen

Beispiele:

[1] Ich schäme mich für meine (meiner) Unsportlichkeit.
[1] Sie brauchen sich nicht Ihrer Taten zu schämen!

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „schämen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schämen
[1] canoo.net „schämen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonschämen
[1] The Free Dictionary „schämen

Ähnliche Wörter:

schälen, Schemen