res

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

res (Katalanisch)[Bearbeiten]

Indefinitpronomen[Bearbeiten]

Worttrennung:

res

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mit negativer Bedeutung in Verbindung mit „no“: nichts (wörtlich: nicht etwas)
[2] mit positiver Bedeutung beim Auftreten zusätzlicher Verneinungen oder in Fragen, Hypothesen, Vergleichen oder Bedingungen: etwas, irgendetwas

Herkunft:

von dem lateinischen Substantiv res → la „Sache, Ding“

Beispiele:

[1] No m'ha dit res.
Man hat mir nichts gesagt.
[2] Si saps res de nou, escriu-m'ho.
Wenn du irgendetwas weißt, schreib es mir bitte.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] de res – keine Ursache, gern geschehen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Diccionari de la llengua catalana: „res
[1] Gran Diccionari de la llengua catalana: „res

rēs (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ rēs rēs
Genitiv reī rērum
Dativ reī rēbus
Akkusativ rem rēs
Vokativ rēs rēs
Ablativ rēbus

Anmerkung:

Genitiv und Dativ ist zuweilen auch älter rēī, dichterisch einsilbig re͡i, archaistisch .

Worttrennung:

rēs, Genitiv: reī

Aussprache:

IPA: [reːs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die Sache, der Gegenstand, das Ding, das Teil
[2] der Besitz, die Habe, das Vermögen
[3] besonders bei Historikern, Kurzform von res publica: Gemeinwesen, Staatswesen, Staat

Weitere, nichtklassische Bedeutungen:

[4] im Plural: Welt, Natur, Weltlauf
[5] Umstände, Lage; Hinsicht, Beziehung
[6] Ursache, Grund
[7] Wesen/Natur der Dinge

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[1] in mediās rēs – mitten hinein
ea res – dies
nulla res – nichts
res una solaque – das einzige Mittel
Quid hoc rei est? – Was soll dies bedeuten?
[2] rem facere – erwerben

Sprichwörter:

res, non verba

Wortbildungen:

res publica – Der Staat
res familiaris – das Vermögen
res secundae – das Glück
res adversae – das Unglück
res gestae – die Taten
re vera – wirklich, in Wirklichkeit
res adiudicata
res privata
res iudicata
realis
Deutsch: real, Realist, Rebus, reell, Republik

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „res
[1–3] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „res“ (Zeno.org)
[1–4] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „res
[1–3] Charlton T. Lewis, Charles Short: A Latin Dictionary. Clarendon Press, Oxford 1879. Stichwort „res“. (perseus.tufts.edu)
[1] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1
[*] Allen and Greenough's New Latin Grammar for schools and colleges founded on comparative grammar edited by J. B. Greenough, G. L. Kittredge, A. A. Howard, Benj. L. D'Ooge. 1903, S. 39f.

Ähnliche Wörter:

Fes, rest, Rest