prellen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

prellen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich prelle
du prellst
er, sie, es prellt
Präteritum ich prellte
Konjunktiv II ich prellte
Imperativ Singular prelle!
Plural prellt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geprellt haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:prellen

Worttrennung:
prel·len, Präteritum: prell·te, Partizip II: ge·prellt

Aussprache:
IPA: [ˈpʁɛlən]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛlən

Bedeutungen:
[1] die Rechnung in einem Restaurant nicht bezahlen
[2] jemanden trickreich und arglistig um die Rückzahlung eines Geldbetrages bringen
[3] Technik: als Schalterkontakt nachfedern
[4] stumpf verletzen; eine Prellung zufügen
[5] an etwas aufschlagen/von etwas zurückgeworfen werden

Gegenwörter:
[1] zahlen

Beispiele:
[1] Als der Gast die Zeche prellte, rief der Wirt die Polizei.
[2] Nachdem er ihm das Geld geliehen hatte, wurde er um die Rückzahlung geprellt.
[3] Wenn eine Taste einer Tastatur prellt, dann registriert der Computer bei einem Tastendruck fälschlicherweise zwei oder mehr Tastendrücke.
[4] Ich musste mit dem Turnen zwei Wochen aussetzen, da ich mich am Schienbein schmerzlich geprellt hatte.
[5] Da ich die Spur verloren hatte, prellte ich mit der Stoßstange den Zaunpfahl, der in einem beinahe wieder schönen Schauspiel in tausend Teile zerbarst.

Wortbildungen:
[1] Zechpreller
[2] entprellen, Entprellschaltung, prellfrei, Entprellroutine, Entprellzeit
[3] Prellung
[4] Prellbock
Prellschuss

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wikipedia-Artikel „Prellen
[2, 5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „prellen
[2, 4] canoonet „prellen
[1, 2, 4, 5] Duden online „prellen
[1, 2, 4, 5] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonprellen
[1, 2, 4, 5] The Free Dictionary „prellen