pokoj

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

pokoj (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, weich, unbelebt[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ pokoj pokoje
Genitiv pokoje pokojů
Dativ pokoji pokojům
Akkusativ pokoj pokoje
Vokativ pokoji pokoje
Lokativ pokoji pokojích
Instrumental pokojem pokoji

Worttrennung:

po·koj

Aussprache:

IPA: [ˈpɔkɔj]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild pokoj (Info)

Bedeutungen:

[1] Wohnraum: Zimmer, Raum
[2] Möbel für [1]: Einrichtung
[3] nur im Singular: Frieden, Ruhe

Abkürzungen:

[1] p.

Synonyme:

[2] nábytek
[3] klid, mír

Gegenwörter:

[3] neklid, nepokoj

Verkleinerungsformen:

[1, 2] pokojíček

Oberbegriffe:

[1] místnost

Unterbegriffe:

[1] dětský pokoj (Kinderzimmer), dvoulůžkový pokoj (Doppelzimmer), jednolůžkový pokoj (Einbettzimmer), obývací pokoj (Wohnzimmer)

Beispiele:

[1] V mnoha hotelech nenajdete pokoj číslo 13.
In zahlreichen Hotels finden Sie kein Zimmer Nummer 13.
[2] Koupili jsme nový dětský pokoj.
Wir haben ein neues Kinderzimmer gekauft.
[3] Měli jsme ho nechat na pokoji.
Wir hätten ihn in Ruhe lassen sollen.

Redewendungen:

[3] Grabsteininschrift: Odpočívej v pokoji! (Ruhe sanft!)

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] obývat, pronajmout, uklidit, zařídit pokoj (das/ein Zimmer bewohnen, vermieten, aufräumen, einrichten)
[2] pokoj z olše (Zimmereinrichtung aus Erle)
[3] Dej mi pokoj (Gib mir Ruhe)

Wortbildungen:

[1] pokojný, pokojská, spokojit, uspokojit, znepokojit, nepokoje, pokojový

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Tschechischer Wikipedia-Artikel „pokoj
[1–3] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „pokoj
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „pokoj
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „pokoj
[1–3] centrum - slovník: „pokoj