okkupieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

okkupieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich okkupiere
du okkupierst
er, sie, es okkupiert
Präteritum ich okkupierte
Konjunktiv II ich okkupierte
Imperativ Singular okkupier!
okkupiere!
Plural okkupiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
okkupiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:okkupieren

Worttrennung:

ok·ku·pie·ren, Präteritum: ok·ku·pier·te, Partizip II: ok·ku·piert

Aussprache:

IPA: [ɔkuˈpiːʀən], Präteritum: [ɔkuˈpiːɐ̯tə], Partizip II: [ɔkuˈpiːɐ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild okkupieren (Info), Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] etwas okkupieren: etwas besetzen, sich etwas aneignen, etwas einnehmen
[2] Rechtssprache, veraltet: sich etwas widerrechtlich aneignen

Herkunft:

um 1500 von dem lateinischen occupāre → la „besetzen, an sich reißen“ entlehnt[1]

Beispiele:

[1] Danach sollten die USA saudi-arabische Ölfelder okkupieren, falls das Land nicht mehr gegen den Terrorismus unternehme.[2]

Wortbildungen:

Okkupant, Okkupation


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „okkupieren
[*] canoo.net „okkupieren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonokkupieren
[1] The Free Dictionary „okkupieren
[1, 2] Duden online „okkupieren

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „okkupieren“.
  2. Expertenempfehlung für das Pentagon. In: Spiegel Online. Abgerufen am 15. März 2011.